Zum Inhalt springen

Header

Audio
Frauen-Nati siegt gegen Österreich spät (Radio SRF 4, 11.03.20)
abspielen. Laufzeit 00:18 Minuten.
Inhalt

Testspiel gegen Österreich Crnogorcevic schiesst die Schweiz ins späte Glück

Die Schweiz schlägt Österreich in einem Testspiel in Marbella dank 2 Treffern von Ana Maria Crnogorcevic mit 2:1.

Das Schweizer Frauen-Nationalteam hat im dritten Testspiel den ersten Sieg im neuen Jahr gefeiert. Zur Matchwinnerin avancierte Nati-Rekordtorschützin Ana Maria Crnogorcevic.

Die Barcelona-Spielerin hatte die Nati schon in der 8. Minute in Führung gebracht. Nach dem Ausgleich der Österreicherinnen kurz vor der Pause war es in der Nachspielzeit wieder Crnogorcevic, die die Schweiz vom Elfmeterpunkt zum Sieg schoss.

Nielsen sieht Steigerungspotenzial

Trotz des späten Sieges gegen den EM-Halbfinalisten von 2017 war Nationaltrainer Nils Nielsen nicht vollends zufrieden. «Österreich hatte den Ball viel mehr als im ersten Testspiel», sagte er.

Mühe bekundete die SFV-Auswahl erneut vor allem dann, wenn die Österreicherinnen sie mit Pressing unter Druck setzten. Schlussendlich sei es darum gegen einen starken Gegner ein sehr gutes Resultat für seine «derzeit etwas unerfahrene Mannschaft», sagte Nielsen.

Vor 4 Tagen hatte die Schweiz ebenfalls in Marbella noch 1:1 unentschieden gegen Österreich gespielt.

sas/dab

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen