Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

«Administrativer Fehler» Ajax nach Versäumnis ohne Haller in der Europa League

Der niederländische Rekordmeister Ajax Amsterdam muss in der Europa League auf Rekordzugang Sébastien Haller verzichten. Grund dafür ist ein ärgerlicher Fehler des Klubs.

Sébastien Haller
Legende: Kann in der Europa League wohl nicht für Ajax auflaufen Sébastien Haller imago images

Der Ex-Frankfurter Sébastien Haller war nach seinem Wechsel vom englischen Premier-League-Klub West Ham United zu Ajax vom niederländischen Rekordmeister nicht für den Wettbewerb nachnominiert worden.

«Das war ein administrativer Fehler», gestand Trainer Erik ten Hag. Man wolle trotzdem alles tun, um Haller doch noch spielen lassen zu können. «Letztendlich aber sind Marc Overmars (Sportvorstand, – die Red.) und ich dafür verantwortlich», so ten Hag, «das ist ein Fehler, der nicht passieren darf.»

Nicht in Meldesystem eingetragen

Die Chancen, doch noch auf Haller zurückgreifen zu können, sind gering. Jeder Klub muss dem Meldesystem der Uefa die Spieler nennen, die er in der Europa League einsetzen möchte.

Diese Liste muss vom nationalen Verband zunächst geprüft und dann an den Klub und an die Uefa zurückgeschickt werden. Auf der Spielerliste von Ajax fehlt Haller jedoch. Ajax trifft in den 1/16-Finals der Europa League am 18. Februar auf den französischen Vertreter Lille.

Video
Aus dem Archiv: Ajax unterliegt in der CL Atalanta Bergamo knapp
Aus Champions League – Goool vom 09.12.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Michael Gulde  (Mike73)
    Ja- Das ist sicher ein Fehler...
    Aber erstens- Fehler können passieren
    Und zweitens- grosses Kompliment an den Trainer und den Sportvorstand, dass sie zu ihrem Fehler stehen. Das können nicht viele!!!!
    Da können sich einige eine Scheibe abschneiden!
  • Kommentar von Philipp Gloor  (Philipp Gloor Boss)
    Und dieser Sportvorstand wird sicherlich noch einen nicht so schlechten Lohn haben... Für mehrere Hundertausend/Millionen Verdienst pro Jahr, darf so ein Fehler nicht passieren!
    1. Antwort von Peter Mueller  (Elbrus)
      Das war ja immerhin ein 22 Mio. Transfer. Aber Ajax hat auch schon Monatelang keine Saläre ausbezahlt - mind 1 Fall ist mir persönlich bekannt.
    2. Antwort von Tim Köhli  (tim_1898)
      Selbst bei einem guten Lohn besteht der Sportsvorstand immer noch aus Menschen, die wohl oder übel Fehler machen.
  • Kommentar von Patrick Furrer  (Patrick Furrer)
    So ein Fehler tut weh und ist dann äusserst ärgerlich! Wenn das nur gut kommt...