Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Salah führt Ägypten in den Achtelfinal abspielen. Laufzeit 00:15 Minuten.
Inhalt

Aktuelle Spiele am Afrika Cup Ägypten und Nigeria lösen Achtelfinal-Tickets

Gastgeber Ägypten zieht am Afrika Cup dank einem 2:0 gegen den Kongo in die K.o.-Phase ein. Nigeria schlägt Guinea 1:0.

Mohamed Salah führte die Ägypter gegen die Demokratische Republik Kongo in Kairo zum 2. Sieg. Der Liverpool-Star erzielte in der 43. Minute sein 1. Tor am Heim-Turnier. Ahmed Elmohamady hatte den Gastgeber bereits in der 25. Minute in Führung gebracht.

Dank dem Sieg steht Ägypten in der Gruppe A nach 2 Spielen mit dem Punktemaximum an der Tabellenspitze und ist für die Achtelfinals qualifiziert. Gute Aussichten in Pool A hat auch Uganda, das nach dem 1:1 gegen Simbabwe bei 4 Punkten steht

Nigeria dank Omeruo

Neben Ägypten löste auch Nigeria vorzeitig das Achtelfinal-Ticket. Das Team von Trainer Gernot Rohr bezwang am Mittwoch in Alexandria Guinea dank einem Treffer von Ex-Chelsea-Profi Kenneth Omeruo in der 73. Minute 1:0 und feierte den 2. Sieg.

Guinea hat derweil erst einen Punkt auf dem Konto und braucht im abschliessenden Gruppenspiel gegen Burundi zwingend einen Sieg.

Da der Afrika Cup in Ägypten erstmals mit 24 Teams ausgetragen wird, kommen nebst den 2 besten Teams der 6 Vorrundengruppen auch die 4 besten Gruppendritten ins Achtelfinal.

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 27.06.19, 07:30 Uhr