Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Beinahe-Sensation im «Ländle» Balzers' Conference-League-Traum platzt erst in der Verlängerung

Im Halbfinal des Liechtensteiner Cups hat der FC Balzers dem haushohen Favoriten aus Vaduz beinahe ein Bein gestellt.

FCV-Spieler jubeln
Legende: Durften am Schluss doch jubeln Die Spieler des FC Vaduz. Freshfocus/Michael Zanghellini

Hobbykicker im internationalen Fussball? Am Mittwochabend wäre diese Vorstellung fast in Balzers zur Realität geworden. Im Halbfinal des Liechtensteiner Cups bot der Unterklassige dem FC Vaduz lange Paroli und glich kurz vor Schluss gar zum 1:1 aus. In der Verlängerung liess der Favorit dann seine Muskeln spielen und siegte mit 3:1.

Erinnerungen an 1997

Ein Triumph über den Challenge-Ligisten hätte zwei Amateurklubs im Final zur Folge gehabt. Der Sieger dessen darf sich in der 1. Qualirunde der Conference League versuchen. Im Mai 1997 hatte es der kleine FCB tatsächlich geschafft, den grossen FCV zu bezwingen – ebenfalls nach Verlängerung. Der Budapesti VSC aus der ungarischen Hauptstadt bedeutete in der 1. Runde des Europapokals aber bereits Endstation.

Auf die Vaduzer Profis wartet mit dem USV Eschen/Mauren im Final ein weiterer Viertligist. Dieser hatte 2012 als letzter Amateurklub die sportliche Vorherrschaft im «Ländle» durchbrochen – und wurde mit einer Reise nach Island und einem Duell gegen Hafnarfjördur (1:3-Gesamtskore) belohnt.

Video
Archiv: Vaduz patzt im Aufstiegsrennen
Aus Super League – Highlights vom 10.04.2022.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 55 Sekunden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen