Zum Inhalt springen
Inhalt

Fussball allgemein Der spanische Cup geht an Real Madrid

Ein 2:1 über den Erzrivalen FC Barcelona hat Real Madrid den 19. Cupsieg der Klubgeschichte beschert. Dabei mussten die «Königlichen» ohne ihren verletzten Stürmerstar Cristiano Ronaldo auskommen.

Legende: Video Real Madrid bezwingt Barcelona im Cup-Final abspielen. Laufzeit 01:33 Minuten.
Aus Tagesschau am Mittag vom 17.04.2014.

In Abwesenheit von Cristiano Ronaldo war im Endspiel des spanischen Cups Gareth Bale der Matchwinner für Real. Nach einem sensationellen Antritt erzielte der walisische Internationale fünf Minuten vor Schluss das entscheidende Tor zum 2:1 für die Madrilenen.

Hinter der Mittellinie setzte Bale nach einem Steilpass von Fabio Coentrao zum Sprint an, Marc Bartra wollte seinen Gegenspieler abdrängen. Doch das gelang Barcelonas Torschütze zum 1:1 nicht. Bale, der nach Angel di Marias frühem 1:0 (11.) eine gute Chance ausgelassen hatte, spurtete trotz massivem Umweg an Bartra vorbei und traf nach einem Laufweg von mindestens 60 Metern.

«Barça» droht titellose Saison

Dennoch hätte sich Barcelona fast noch in die Verlängerung gerettet. Neymar beklagte in der 89. Minute einen Pfostenschuss. «Barça» droht nach dem Viertelfinal-Out in der Champions League eine Saison ohne Titel. In der Meisterschaft beträgt der Rückstand auf Atletico fünf Runden vor Schluss vier Punkte.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Fabio Del Bianco, Spiez
    Kein gutes Jahr für Barcelona. Trotzdem ist das ein Weltklasseteam, doch Real und Atletico sind eben ein klein bisschen besser und glücklicher. Wie kann man sich in Barcelona freuen, wenn die Saison titellos bleibt? Das ist das "Kreuz" der Erfolgreichen! Gut ehrenhalber muss ich anfügen, die Meisterschaft ist noch nicht verloren, tendenziell wird es Barca aber nicht. Hier hoffe ich auf Atletico Madrid, wäre schön und auch verdient.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von A,b, C
    Es geht auch ohne Ronaldo! Super wie Bale das 2:1 geschossen hat. War ein gutes Spiel, aber Real Madrid hat es sich verdient zu gewinnen. Obwohl sie beim Pfostenschuss von Neymar noch Glück hatten.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Dominik Fussballer, Herisau
    hmm.. ein müdes hin und her schieben der Katalanen, die meistens nur über die Seiten in den Strafraum gekommen sind, und erschreckend ungefährlich aus dem Spiel heraus waren. Gegenüber ein Real das klug auf die Chancen gewartet hat und dan Blitzschnell und Zielstrebig gekontert hat. Alles in einem ein verdienter Sieg. Hat Messi gespielt? Also ich habe ihn nicht auf dem Feld gesehen. Eine sehr schwache Vorstellung von Ihm!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen