Fussball-News: De Boer wechselt in die Premier League

Rund ein halbes Jahr nach seiner Entlassung als Trainer von Inter Mailand ist Frank de Boer wieder im Geschäft. Der 47-jährige Niederländer übernimmt in England Crystal Palace. Hier geht es zu weiteren News.

Frank de Boer hält das Trikot in die Kamera. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Frank de Boer Der Niederländer wird bei Crystal Palace als neuer Cheftrainer vorgestellt. Reuters

Frank de Boer unterschrieb beim Premier-League-Klub einen 3-Jahres-Vertrag. Der ehemalige niederländische Nationalspieler tritt im Süden Londons die Nachfolge von Sam Allardyce an, der Ende Mai zurückgetreten war. Crystal Palace belegte in der Meisterschaft 2016/17 den 14. Schlussrang.

Seine grössten Erfolge feierte De Boer als Coach des niederländischen Rekordmeisters Ajax Amsterdam. Dort gewann er 2011, 2012, 2013 und 2014 viermal in Folge die Meisterschaft.

Der zweimalige italienische Fussballmeister AC Florenz steht zum Verkauf. Wie der Klubbesitzer, der Modekonzern-Besitzer Diego Della Valle, mitteilte, warte man auf «konkrete Angebote». Fans hatten dem Eigner zuletzt mangelnde Investitionen in das Team vorgeworfen. Della Valle erklärte nun, wegen der Unzufriedenheit eines Teils der Anhängerschaft Platz machen zu wollen.