Zum Inhalt springen
Inhalt

Fussball-News Ex-Nationaltrainer Prandelli übernimmt in Genua

Der FC Genua, taumelnder Erstligist in der Serie A, wird neu von Cesare Prandelli betreut. Und: In der Ligue 1 schrumpft die 17. Runde weiter.

Cesare Prandelli fängt einen Ball an der Seitenlinie ab.
Legende: Wieder in der Heimat gefragt Cesare Prandelli war zwischen 2012 und 2014 Nationaltrainer der «Azzurri» und hat jüngst einen Abstecher in Saudi-Arabien hinter sich. Reuters

Italiens früherer Nationalcoach Cesare Prandelli steht künftig bei Genua an der Seitenlinie. Der 61-Jährige ersetzt Ivan Juric, der nach nur 58 Tagen und zum bereits 3. Mal als Genua-Coach entlassen wurde. Zuvor war der Klub aus der Hafenstadt am Donnerstag in der 4. Runde des nationalen Pokals gegen Drittligist Virtus Entella im Penaltyschiessen gescheitert. Unter Juric gewann das Team keines von 7 Pflichtspiele, in der Serie A liegt Genua nur noch auf dem 14. Rang.

In Frankreich ist mehr als die Hälfte aller am Wochenende angesetzten Ligue-1-Partien abgesagt worden. Am Freitag wurde nach dem Spitzenspiel Paris Saint-Germain - Montpellier mit Olympique Nîmes - Nantes bereits der 6. Match abgesagt. Die für den Fussball vorgesehenen Polizisten sollen stattdessen bei den Demonstrationen der «Gelbwesten» eingesetzt werden. Diese protestieren seit Mitte November gegen Steuererhöhungen auf Benzin und Diesel und gegen die Regierung um Präsident Emmanuel Macron.