Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Levan Kharabadze, flankiert vom Präsidenten-Ehepaar Heliane und Ancillo Canepa.
Legende: Der neue Mann Levan Kharabadze, flankiert vom Präsidenten-Ehepaar Heliane und Ancillo Canepa. Twitter/FCZ
Inhalt

Fussball-News FCZ holt georgischen Verteidiger – Syrien entlässt Stange

Der FC Zürich verstärkt seine Abwehr mit einem Youngster, Franck Ribéry fällt aus und Syrien entlässt Bernd Stange.

Vom georgischen Rekordmeister Dinamo Tiflis stösst Linksverteidiger Levan Kharabdze auf Leihbasis zum FC Zürich. Der 18-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis zum Ende der Spielzeit 2019/2020 mit Option auf eine definitive Übernahme. In seinen bislang 35 Pflichtspielen für die 1. Mannschaft von Tiflis gelangen Kharabaze 4 Tore und 6 Assists.

Franck Ribéry zog sich am Mittwoch in einem internen Testspiel einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zu. Er wird dem Rekordmeister damit zum Rückrundenauftakt gegen Hoffenheim nicht zur Verfügung stehen. Der 35-jährige Franzose war zuletzt wegen seinen beleidigenden Äusserungen auf Social-Media-Kanälen in den Schlagzeilen.

Der frühere Bundesliga-Trainer Bernd Stange ist während der Gruppenphase des Asien-Cups als Nationaltrainer Syriens entlassen worden. Das gab der Verband wenige Stunden nach der 0:2-Niederlage gegen Jordanien bekannt. Syrien war mit einem enttäuschenden 0:0 gegen Palästina ins Turnier in den Vereinigten Arabischen Emiraten gestartet.

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Andreas Felzmann (Felzmann Andreas)
    leider wiederholt sich beim fcz die geschichte und meine kritik an der clubführung:
    anstatt einen eigenen junioren einzusetzen und aufzubauen, wird ein 18-jähriger georgischer spieler eingekauft und eingesetzt.
    dabei hätte der fcz genügend eigene junge spieler, welche in der dritten linie eingesetzt werden könnten.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Andreas Felzmann (Felzmann Andreas)
    was müssen all die jungen eigenen fcz-spieler denken ?, welche in der u18 und u21 auf ihre chance warten (müssen), wenn sie erfahren, dass ihnen erneut ein gleich junger spieler von aussen kommend vor die nase gesetzt wird.
    wie kommt man sich vor als junger fcz-spieler, so ohne wertschätzung und perspektive ?
    und wie war das nochmal mit dem bekenntnis aus den mündern des präsidenten und sportchefs (bei der entlassung von forte), dass vermehrt eigene junge spieler eingesetzt werden ???
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Stefan Gisler (Stefan Gisler)
    @Franck...Gott straft sofort oder etwas später :-)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen