Zum Inhalt springen
Inhalt

Fussball-News Neue Anstellung für 70-jährigen Advocaat

Der frühere Nationalcoach der Niederlande, Dick Advocaat, wird Trainer beim FC Utrecht. Und: Hugo Lloris wird gebüsst.

Dick Advocaat als Trainer der Niederlande.
Legende: Zurück zu den Wurzeln Dick Advocaat wird Utrecht-Trainer. Getty Images

Dick Advocaat hat mit 70 Jahren noch einmal eine Anstellung gefunden. Der Niederländer wird Trainer beim FC Utrecht, der in der ersten niederländischen Division den 11. Platz unter 18 Mannschaften belegt. Advocaat hatte in der Saison 1983/84 als Aufbauer bei Utrecht gespielt.

Torhüter Hugo Lloris muss nach seiner Trunkenfahrt durch London seinen Führerschein für 20 Monate abgeben. Zudem verurteilt das Gericht ihn zu einer Busse von 50'000 Pfund. Beim Captain und Goalie von Frankreichs Nationalteam und Tottenham Hotspur war in der Nacht zum 24. August während einer Routinekontrolle ein deutlich erhöhter Alkoholwert festgestellt worden.

Liberias Staatspräsident George Weah feierte mit 51 Jahren eine umjubelte Rückkehr auf den Fussballplatz. Bei seiner Auswechslung im Testspiel von Liberia gegen Nigeria wurde er lautstark gefeiert. Anlass der Begegnung war die Würdigung des Trikots mit der 14, das Weah zu seinen Glanzzeiten trug. Die Nummer wird ab sofort nicht mehr vergeben. Nigeria, das mit Stars wie Wilfred Ndidi (Leicester City) und Peter Etebo (Stoke City) angetreten war, gewann die Partie in der liberianischen Hauptstadt Monrovia mit 2:1.

Sami Khedira hat seinen Vertrag bei Juventus Turin um mindestens zwei Jahre bis 2021 verlängert. Der Kontrakt beinhaltet eine Option für eine weitere Saison.

Sendebezug: Radio SRF 1, Abendbulletin, 12.09.18, 17:12 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.