Fussball-News: Payet definitiv zu Marseille

West Ham und Dimitri Payet gehen ab sofort getrennte Wege. Nach wochenlangem Hin und Her ist der Wechsel des 29-Jährigen zu Olympique Marseille nun fix. Das sind die Fussball-News des Tages.

Dimitri Payet klatscht bei einer Auswechslung mit dem Trainer ab. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Wollte nicht mehr für West Ham spielen Dimitri Payet Reuters

Dimitri Payet kehrt von West Ham zurück zu Olympique Marseille. Die Südfranzosen überweisen für den 29-jährigen Mittelfeldspieler die Rekordablöse von 30 Millionen Euro an den Londoner Verein. Payet erzwang seinen Transfer in den letzten Wochen. Der 32-fache französische Internationale weigerte sich, trotz laufenden Vertrags weiter für West Ham zu spielen.

Der 57-jährige Franzose Michel Dussuyer ist als Nationaltrainer der Elfenbeinküste zurückgetreten. Die Auswahl um Captain Geoffroy Serey Dié und Adama Traoré vom FC Basel schied beim Afrika-Cup in Gabun bereits in der Gruppenphase aus.

Atlético Madrid liess gestern beim 0:0 gegen Deportivo Alaves weitere wichtige Punkte liegen. Für den grössten Aufreger sorgte eine Unsportlichkeit zwischen Alaves-Spieler Deyverson und Atléticos Diego Godín. In der Nachspielzeit liessen sich beide Spieler zu einer Spuck-Attacke verleiten. Das unsportliche Verhalten könnte noch ein Nachspiel haben.