Zum Inhalt springen

Fussball-News Rochade ist durch: Higuain und Bonucci tauschen Klubs

Stürmer Gonzalo Higuain wechselt zur AC Milan. Verteidiger Leonardo Bonucci kehrt zu Juventus zurück.

Gonzalo Higuain (links) und Leonardo Bonucci während eines Testspiels zwischen Argentinien und Italien.
Legende: Man kennt sich Gonzalo Higuain (links) und Leonardo Bonucci während eines Testspiels zwischen Argentinien und Italien. Imago

Der argentinische Nationalspieler Gonzalo Higuain wechselt wie erwartet von Juventus Turin zur AC Mailand. Juve muss sich von Spielern trennen, um den millionenschweren Transfer von Cristiano Ronaldo zu finanzieren. Der 30-jährige Higuain soll zunächst an Milan verliehen werden, danach habe der Klub eine Kaufoption, berichteten italienische Medien.

Im Gegenzug für den Argentinier kehrt Italiens Nationalverteidiger Leonardo Bonucci nach nur einem Jahr in Mailand wieder zu seinem alten Klub nach Turin zurück. Zusammen mit Higuaín geht Verteidiger Mattia Caldara von Juventus zu Milan.

Max Meyer wechselt zu Premier-League-Klub Crystal Palace. Der 22-jährige Deutsche unterschrieb in London einen Dreijahresvertrag.

Der Mexikaner Javier Aguirre ist neuer Nationaltrainer in Ägypten. Der frühere Internationale tritt die Nachfolge des Argentiniers Hector Cuper an. Dieser steht als Nationalcoach nunmehr in Usbekistan in der Verantwortung. Der Algerische Fussball-Verband ernannte derweil Djamel Belmadi zum neuen Nationaltrainer.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.