Fussball-News: Schweinsteiger zu Chicago

Bastian Schweinsteiger wird seine Karriere in den USA fortsetzen. Der deutsche Weltmeister verlässt Manchester United Richtung Chicago.

Video «Schweinsteiger wechselt in die MLS zu Chicago» abspielen

Schweinsteiger wechselt in die MLS zu Chicago

0:14 min, vom 21.3.2017

Bastian Schweinsteiger ist mit dem MLS-Klub Chicago einig geworden. Nach Angaben der Tageszeitung Chicago Tribune erhielt der 32-jährige Mittelfeldspieler einen Vertrag über eine Saison und soll für diese Zeit umgerechnet 4,2 Millionen Euro verdienen. Der deutsche Weltmeister kommt von Manchester United, wo er in dieser Saison allerdings nur zu 4 Einsätzen kam, keiner davon in der Premier League.

Marc Wilmots wird neuer Nationaltrainer der Elfenbeinküste. Der 48-jährige Belgier erhält einen Zweijahresvertrag und soll die Ivorer an die WM 2018 in Russland führen. Zuletzt betreute Wilmots während 4 Jahren Belgiens Nationalteam. Nach einem enttäuschenden Abschneiden an der EM in Frankreich wurde sein Vertrag im letzten Sommer aufgelöst. Bei der Elfenbeinküste wird er Nachfolger des Franzosen Michel Dussuyer.