Fussball-News: Shaqiri kommt mit Stoke in die Schweiz

Das Teilnehmerfeld des 53. Uhrencups ist komplett. In Grenchen mit von der Partie sein werden Stoke City und Benfica Lissabon. Und: Selina Kuster fällt für die EM aus.

Die Organisatoren können sich mit der Teilnahme von Stoke City auf ein Gastspiel von Xherdan Shaqiri einstellen, dessen Vertrag beim englischen Premier-League-Klub noch bis 2020 läuft. Die weiteren Teilnehmer sind der portugiesische Rekordmeister Benfica Lissabon, die Young Boys und Neuchâtel Xamax. Das Turnier findet vom 10. bis 15. Juli statt.

Die Schweizer Nationalspielerin Selina Kuster von den FCZ-Frauen erlitt im letzten Meisterschaftsspiel einen Kreuzbandriss. Kuster fällt mehrere Monate aus und wird damit auch an der EM-Endrunde in zwei Monaten fehlen. Die 25-jährige Abwehrspielerin ist seit 2009 eine feste Grösse im Nationalteam. Die EM findet vom 16. Juli bis 6. August in den Niederlanden statt.

Valon Behrami erhält einen neuen Trainer: Walter Mazzarri wird nach der Saison nicht mehr Coach von Watford sein. Nach Diskussionen mit den Verantwortlichen sei beschlossen worden, dass der Italiener nach dem letzten Saisonspiel von seinem Amt zurücktreten werde, liess der Klub verlauten.

Kuyt feiert mit Feyenoord den Titel

0:54 min, vom 17.5.2017

Der frühere holländische Nationalstürmer Dirk Kuyt beendet seine Karriere. Der 36-Jährige hatte noch am Sonntag mit 3 Toren für Feyenoord im entscheidenden Spiel gegen Heracles Almelo grossen Anteil am ersten Meistertitel seines Klubs seit 18 Jahren gehabt. Kuyt begann seine Karriere 1998 in Utrecht. Unter anderem spielte er für Liverpool und Fenerbahce.

Sendebezug: Radio SRF 3, Bulletin von 16:00 Uhr, 17.05.17