Zum Inhalt springen
Inhalt

Fussball-News Uefa beschliesst dritten Europapokal

Die Uefa führt einen neuen Europacup-Wettbewerb ein. Und: Gregg Berhalter wird US-Coach.

Die Uefa hat offiziell die Einführung eines dritten Europacup-Wettbewerbs beschlossen. Die neue Liga, die den Arbeitstitel Europa League 2 trägt, soll in der Saison 2021/2022 erstmals ausgetragen werden und vor allem kleineren Ländern vorbehalten sein. Gespielt wird wie in der Europa League am Donnerstag. Der Sieger des neuen Wettbewerbs qualifiziert sich für die Europa League der nächsten Saison. Teilnehmen sollen 32 Vereine am neuen Europacup. Dagegen wird die Teilnehmerzahl der Europa League von 48 auf 32 reduziert.

Gregg Berhalter löst als US-Coach Dave Sarachan ab, der ein Jahr als Interimstrainer tätig war. «Das ist eine enorme Ehre», sagte Berhalter, der ankündigte, «etwas Besonderes aufbauen» zu wollen. Der 45-Jährige trainierte in den vergangenen 5 Jahren den MLS-Klub Columbus Crew.

Der schottische Fussball-Meister Celtic Glasgow hat zum 18. Mal den Ligapokal gewonnen. Im Finale im Glasgower Hampden Park setzte sich die Mannschaft von Teammanager Brendan Rodgers gegen den FC Aberdeen mit 1:0 durch.

Legende: Video Celtic gewinnt den Ligapokal zum 18. Mal abspielen. Laufzeit 00:41 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 02.12.2018.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Frédéric-Marc Fluehmann (Frédéric-Marc Fluehmann)
    Nun, 3 Wettbewerbe im Europacup hatten wir schon. Einst gab es den Pokal der Cupsieger. Davon kann der FC Servette Genf ein Liedchen singen. 1979 schied Servette im Viertelfinale, gegen das wohl beste und stärkste Fortuna Düsseldorf alles Zeiten, ohne Niederlage aus 0:0/1:1). Im Finale gewann der große FC Barcelona dann gegen die Deutschen. Ob die Europa-League 2 ebenso spannende Spiele liefern wird, darf bezweifelt werden. Das sieht eher nach Trostpreis-Cup aus.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Aviel Zaugg (HoppYb17)
    Auch wenn es im Moment für die Schweizer Ligisten nicht optimal aussieht. Wenn Basel zu alter Form zurückfindet, liegen 2 CL Plätze für uns drin, dazu 1-2 EL Plätze und vielleicht noch ein FC Thun oder St.Gallen in dieser dritten Liga und wir sind international voll und ganz dabei.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Adrian Flükiger (Ädu)
    Dieser 3. Wettbewerb ist doch ideal für alle Schweizer Clubs...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen