Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Internationale Fussball-News Challandes bleibt Kosovo-Trainer

Bernard Challandes.
Legende: Hat beim Kosovo weiterhin das Sagen Bernard Challandes. imago images

Kosovo: Vertrag mit Challandes verlängert

Bernard Challandes bleibt 2 weitere Jahre Nationaltrainer beim Kosovo. Der 69-Jährige verlängerte den Ende Juni abgelaufenen Vertrag bis 2022. Challandes führte den Kosovo in die Playoffs für die EM-Endrunde, die im Juni hätte stattfinden sollen. Die Partien gegen Nordmazedonien mussten aber wie die EM aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden. Challandes hatte das Amt im Kosovo im März 2018 übernommen. Die Vertragsverlängerung sei «das Resultat von guter Arbeit und Erfolg», hiess es von Seiten des kosovarischen Verbandes.

Deutschland: Bundesliga startet ohne Fans

Die Hoffnungen des Fussballs und anderer Sportarten auf eine Zuschauer-Rückkehr in die Arenen haben sich zerschlagen. Der Profisport in Deutschland wird Corona-bedingt bis mindestens Ende Oktober ohne Besucher auskommen müssen. Dies haben Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder am Donnerstag beschlossen. Heisst auch: Die Bundesliga-Saison (18.9.) beginnt vor leeren Rängen.

Video
Grossveranstaltungen mit Zuschauern bleiben in Deutschland vorerst verboten
Aus Newsflash vom 27.08.2020.
abspielen

Frankreich: Pogba an Corona erkrankt

Weltmeister Frankreich startet nächste Woche ohne Paul Pogba in die Nations League. Der Mittelfeldspieler von Manchester United wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Frankreich trifft in der Gruppe 3 der Liga A auswärts auf Schweden (5. September) und danach in Paris auf WM-Finalgegner Kroatien (8. September). Der 3. Gegner Frankreichs ist Europameister Portugal.

Italien: Reina zu Lazio

Pepe Reina wechselt in der Serie A von der AC Milan zu Lazio Rom. Der frühere spanische Nationaltorhüter war seit Januar an den englischen Premier-League-Klub Aston Villa ausgeliehen. Reina wird die Nummer 2 hinter dem albanischen Nationaltorhüter Thomas Strakosha.

Radio SRF 1, Abendbulletin, 27.08.2020, 18:45 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen