Zum Inhalt springen

Header

Video
Marco Rose wechselt zum BVB
Aus Sport-Clip vom 15.02.2021.
abspielen
Inhalt

Internationale Fussball-News Gladbach-Trainer Rose geht im Sommer zum BVB

Deutschland: Rose wechselt zum BVB

Trainer Marco Rose verlässt Borussia Mönchengladbach nach dieser Saison und wechselt zu Borussia Dortmund. Der 44-Jährige macht von einer Ausstiegsklausel in seinem bis 2022 laufenden Vertrag Gebrauch. Die dort festgeschriebene Ablösesumme soll laut Medienberichten fünf Millionen Euro betragen. Mit Roses angekündigtem Wechsel im Sommer ist auch klar, dass Lucien Favres Nachfolger Edin Terzic den BVB nicht über die laufende Saison hinaus coachen wird.

Argentinien: Weltmeister Luque gestorben

Keine drei Monate nach dem Tod von Diego Maradona hat Argentinien den Hinschied eines weiteren Weltmeisters zu beklagen. Leopold Luque, der an der Endrunde 1978 vier Tore erzielt hatte, starb im Alter von 71 Jahren an den Folgen einer Corona-Erkrankung.

Luque
Legende: Historischer Moment Luque jubelt im WM-Final 1978 gegen die Niederlande imago images

Frankreich: Auszeichnung für Omlin

Jonas Omlin hat es erstmals in das Team der Ligue-1-Runde der Sportzeitung L'Équipe geschafft. Der Goalie, der letzten Sommer von Basel zu Montpellier gewechselt hatte, war am Samstag mit seinen Paraden entscheidend am 2:1-Überraschungssieg der Südfranzosen bei Titelkandidat Lyon beteiligt.

Video
Archiv: Omlin spricht über sein Leben in Montpellier
Aus Sport-Clip vom 03.12.2020.
abspielen

Georgien: Sagnol neuer Nati-Coach

Der frühere französische Nationalspieler Willy Sagnol wird neuer Trainer der georgischen Nationalmannschaft. Der 43-Jährige soll einen Zweijahresvertrag unterzeichnen. Sagnol coachte von 2014 bis 2016 Girondins Bordeaux, 2017 war er unter Carlo Ancelotti Assistenzcoach von Bayern München.

SRF zwei, sportflash, 15.2.21, 23:15 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

19 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Stefan Gisler  (Stefan Gisler)
    Mit dem Mgmt wird Dortmund nie Mrister. Wer Meister werden will braucht mehr Weltklasse und mehr Wualität inder Breite. Favre hatte das Maximum rausgeholt, weil er ein Weltklasse Trainer ist. Terzic kann das nicht. Ob Rose das kann wird sich weisen, mehr als 2er wird er nie. War 4er mit Gladbach, und diese Saiso, na ja.....
    1. Antwort von Frank Henchler  (Die Wahrheit ist oft unbequem)
      Wie Weltklasse Favre ist, sieht man daran, dass er arbeitslos ist. Wenn er wirklich gut wäre, hätte ihn längst ein guter Klub geholt.
  • Kommentar von Marcel Staub  (Mäsi62)
    Kein Wunder haben die Fohlen nicht mehr gewonnen.
    Rose musste schauen das sein neuer Club international bleibt und nicht der Alte.
    Schau Verräter geh am besten sofort
  • Kommentar von Othmar Eberhard  (Othmar Eberhard)
    Immerhin haben die Bayern Reue gezeigt u. Hummels u. Götze wieder zurück gegeben. Und erst noch günstiger-:))