Zum Inhalt springen

Header

Audio
Nachdenklicher Löw äussert sich zur Corona-Krise (ARD/Anne Eickels)
abspielen. Laufzeit 01:23 Minuten.
Inhalt

Jogi Löw findet klare Worte «Habe das Gefühl, die Erde stemmt sich gegen die Menschen»

Deutschlands Nationaltrainer Jogi Löw ruft die Menschen zum Umdenken auf und kritisiert das Profitstreben auf Kosten der Natur.

Fussball spielt in den Überlegungen von Jogi Löw aktuell kaum eine Rolle. Viel mehr wechselt der deutsche Nationaltrainer in der Corona-Krise in die Rolle eines emotionalen Mahners. Die Menschen müssten sich ändern, fordert Löw.

Die Welt hat ein kollektives Burnout erlebt.
Autor: Jogi Löw

Der sonst zurückhaltende Bundestrainer machte keinen Hehl daraus, was ihm gerade durch den Kopf geht. «Die letzten Tage haben mich sehr beschäftigt und nachdenklich gestimmt. Die Welt hat ein kollektives Burnout erlebt», so der 60-Jährige.

Nichts sei mehr wie vorher, meint Löw und hinterfragt das Profitstreben in der heutigen Zeit: «Ich habe das Gefühl, dass die Welt und vielleicht auch die Erde sich gegen die Menschen und deren Tun wehrt.» Umweltkatastrophen wie jüngst die Buschbrände in Australien würden die Menschheit nur am Rande interessieren, glaubt Löw.

Löw und Bierhoff spenden

Der DFB-Coach möchte mit gutem Beispiel vorangehen und ein Zeichen der Solidarität setzen. So wird Löw bis auf Weiteres auf einen Teil seines Lohns verzichten. Gleiches gilt auch für DFB-Direktor Oliver Bierhoff.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Armin Meile  (MrMele)
    Ich teile Löws Meinung zwar nicht, dass sich die Erde gegen den Menschen stemmt, aber mit mehr Demut und Respekt gegenüber der Natur (oder besser Schöpfung) hat er mehr als Recht. Wir steuern ungebremst auf ein neues Atlantis zu. Die Menschheit arbeitet gegen Mutter Erde und sich selbst. Eine gierige Elite lenkt und profitiert, die grosse, digital gesteuerte Masse läuft hinterher und unterstützt den Zerstörungszug. Es braucht ein totales Umdenken und Rückbesinnung auf ein natürlicheres Leben.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Stefan Gisler  (Stefan Gisler)
    Bin kein Löw Fan, was er da sagt hat etwas. Ich sage es schon lange, etwas mehr Demut, mehr Respekt vor der Umwelt, der Welt etc. Alle die es noch nicht glauben wollen, wir steuern mit vielem auf den Abgrund zu.
    Immer mehr, Gewinn machen, ausbeuten....Zeit zu stoppen, Zeit sich und die Welt zu retten.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Rolf MAIER  (Poisson57)
    Hoffentlich besinnen wir uns nicht erst an Ostern wieder auf die zentrale Botschaft des Mannes mit der Dornenkrone... Umkehr ist tatsächlich nötig !
    Ablehnen den Kommentar ablehnen