Zum Inhalt springen

Header

Video
Schneiders lange Pause wider Willen
Aus Sport-Clip vom 29.01.2021.
abspielen
Inhalt

Lieber Arena als Dorfplatz Marc Schneiders geduldige Job-Suche

Am 5. Oktober demissionierte Marc Schneider nach 3 Jahren als Trainer des FC Thun. Seither wurde es ruhig um ihn.

Als ein Super-League-Spieler kürzlich mit Marc Schneider telefoniert hatte, realisierte Letzterer erst nach dem Gespräch: «Ich habe die Spielpläne gar nicht im Kopf.» Ein Signal für Schneider, dass er «nun wirklich abgeschaltet» habe.

Das ist nicht selbstverständlich. Der Fussball gab in seinem Leben den Takt vor – erst 14 Jahre als Profi, dann 8 Jahre als Funktionär. Dann folgte am 5. Oktober 2020 nach 3 Jahren der Rücktritt als Thun-Trainer und damit die grosse Zäsur.

Ich habe nicht das Gefühl, dass mir langweilig wird oder ich gar in eine Depression verfalle.

Die Auszeit vom Profi-Fussball fällt länger aus, als ursprünglich geplant. Die Corona-Pandemie erschwert die Jobsuche. Schneider wollte die Zeit zur Weiterbildung nutzen. Hospitationen in der Bundesliga bei Urs Fischer, Lucien Favre und Adi Hütter waren aufgegleist, fielen nun aber ins Wasser. Zumindest telefonisch sei er aber mit den Genannten in Kontakt.

«Ich habe nicht das Gefühl, dass mir langweilig wird oder ich gar in eine Depression verfalle», betont Schneider. Doch klar ist, dass er sich nach Fussball-Arena statt Dorfplatz sehnt. Gerne auch in der Bundesliga.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Monika Weber  (Weber)
    Darf sofort zum Fcb kommen
  • Kommentar von Markus Kurz  (markuskurz)
    Super Typ......würde dem FCB guttun.
  • Kommentar von Valentin Wolf  (Valentin Wolf (FcBasel))
    Dörfsch gern de Ciri Sforza vo Basel go ablöse! Wird emal Ziit e ahständige super Trainer in Basel z ha wo hoffentlich widr emal de Club zum Erfolg führt ... scho bi Thun e super Job gmacht !! De Urs Fischer ja au und denn zu Basel cho und grosse Erfolg gha ...Bis Bald Marc Schneider in Basel