Real locker im Final der Klub-WM

Der erste Finalist an der Klub-WM in Marokko heisst erwartungsgemäss Real Madrid. Der Sieger der europäischen Champions League gewann seinen Halbfinal in Marrakesch gegen Cruz Azul aus Mexiko problemlos mit 4:0.

Video «Fussball: Klub-WM, Halbfinal, Cruz Azul - Real Madrid» abspielen

Highlights der Partie Cruz Azul - Real Madrid (unkommentiert)

1:26 min, vom 17.12.2014

Den Torreigen eröffnete Sergio Ramos nach einer Viertelstunde mit einem Kopfball nach einem Freistoss.

Casillas als Elfmeter-Killer

Die weiteren Treffer für Real, das den seit 2000 ausgetragenen Wettbewerb noch nie gewinnen konnte, aber dreimaliger Weltpokal-Sieger ist, erzielten Karim Benzema (36.), Gareth Bale (50.) und Isco (72.). In der 39. Minute parierte Madrids Torhüter Iker Casillas einen schwach geschossenen Foulelfmeter von Gerardo Torrado.

Real Madrid trifft im Final entweder auf San Lorenzo aus Argentinien oder auf den krassen Aussenseiter Auckland City aus Neuseeland. Der zweite Halbfinal wird am Mittwoch in Marrakesch ausgetragen.