Schällibaum muss Montreal verlassen

Nach nur einem Jahr endet für Marco Schällibaum die Zeit als Trainer von Montreal Impact. Der Zürcher wird trotz Vertrag bis Ende 2014 freigestellt.

Marco Schällibaum Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Marco Schällibaum Der Zürcher ist nicht mehr Trainer des Major-League-Soccer-Klubs Montreal. SRF

Schällibaum führte die Kanadier zwar erstmals in die Playoffs der Major League Soccer, schied dort aber in der 1. Runde aus. Das frühe Out gegen Houston Dynamo (0:3) hatte die Klubchefs enttäuscht. Schällibaums Kollegen im Staff, darunter Assistenzcoach Mauro Biello, dürfen bleiben.

Marco Schällibaum in Montreal («sportaktuell», 24.03.2013)

4:40 min, vom 24.3.2013

Ersetzt wird Schällibaum durch Frank Klopas. Der 47-jährige Amerikaner mit griechischen Wurzeln gehörte als Spieler zum US-WM-Kader bei der Heim-WM 1994.

Internationale Erfahrungen sammelte er auch während seiner sechs Saisons als Spieler in Griechenland (AEK Athen). Als Trainer war er zuletzt bei Chicago Fire engagiert.