Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Brasilien-Argentinien: Ein Duell elektrisiert die Fussballwelt abspielen. Laufzeit 02:29 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 02.07.2019.
Inhalt

Schlagerspiel an Copa America Kann Brasilien gegen Argentinien auch die 2. Schmach tilgen?

Die «Seleçao» ist an der Copa America auf dem Weg, mit 3 dunklen Kapiteln der Vergangenheit abzuschliessen.

Gabriel Jesus herzt Alisson Becker
Legende: Freude über den Halbfinaleinzug an der Copa Gabriel Jesus und Goalie Alisson Becker. Keystone

Mit 5 WM-Titeln ist Brasilien Rekordweltmeister. Doch seit dem Copa-Triumph 2007 wartet das stolze Fussball-Land auf einen weiteren Grosserfolg. Nun könnte es endlich wieder so weit sein. Noch 2 Siege trennen Brasilien beim Heimturnier vom Titel – und davon, 3 dunkle Kapitel aufzuhellen.

  • Schreckgespenst 1: Paraguay an der Copa America

Mit dem Halbfinal-Einzug hat Brasilien den ersten Schritt bereits geschafft. Nachdem Paraguay 2011 und 2015 jeweils im Penaltyschiessen des Viertelfinals zu stark gewesen war und Brasilien zum Spott Südamerikas gemacht hatte, kehrte das Team von Coach Tite den Spiess diesmal um. Erneut im Penaltyschiessen wurde der Angstgegner im 3. Anlauf aus dem Weg geschafft.

Legende: Video Brasilien - Paraguay: Zusammenfassung abspielen. Laufzeit 02:01 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 28.06.2019.
  • Schreckgespenst 2: Der «Mineiraço» von 2014

An der Heim-WM 2014 war Brasilien auf dem besten Weg zum 6. WM-Titel. Bis es im Halbfinal gegen Deutschland eine historische 1:7-Klatsche setzte. Bereits nach einer halben Stunde lag die «Seleçao» mit 0:5 in Rückstand. Eine Stunde lang musste ein geschocktes Land danach das Spiel in Belo Horizonte noch über sich ergehen lassen.

In Anlehnung an den Übernamen des Stadions wurde diese Schmach «Mineiraço» getauft. 5 Jahre später hat Brasilien an der Copa nun die Chance auf Wiedergutmachung. Denn der Halbfinal gegen den Erzrivalen Argentinien wird ausgerechnet wieder in Belo Horizonte ausgetragen.

  • Schreckgespenst 3: «Maracanaço»

Der «Schock von Maracanã» ist auch nach 69 Jahren noch allen Brasilianern ein Begriff. Als haushoher Favorit ging die «Seleçao» an der Heim-WM 1950 in die entscheidende Partie gegen Uruguay. Ein Remis hätte Brasilien bereits zum 1. WM-Titel gereicht. Doch die «Celeste» spielte nicht mit, siegte nach 2 Toren von Alcides Ghiggia 2:1 und stürzte ein ganzes Land in die Depression.

Legende: Video Rückblick auf die WM 1950 in Brasilien abspielen. Laufzeit 02:58 Minuten.
Aus sportpanorama vom 13.10.2013.

Sollte Brasilien das Endspiel der Copa 2019 erreichen, böte sich die Chance auch dieses Schreckgespenst zu verscheuchen – wie 1950 wird erneut im Maracanã gespielt. Immerhin kann der Gegner nicht wie 1950 Uruguay heissen; die «Urus» schieden ihrerseits im Viertelfinal gegen Peru aus.

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 28.06.19, 06:30 Uhr