Zum Inhalt springen

Header

Audio
Scheuwly nicht mehr bei Lausanne (Radio SRF 1)
abspielen. Laufzeit 00:08 Minuten.
Inhalt

Schweizer Fussball-News Christian Schneuwly verlässt Lausanne

Schneuwly und Lausanne gehen getrennte Wege

Christian Schneuwly hat seinen Vertrag mit Lausanne-Sport aufgelöst. Der 32-jährige Mittelfeldspieler war in der vergangenen Saison entscheidend am Aufstieg der Waadtländer in die Super League beteiligt. In den letzten zwei Monaten kam der Routinier aber nicht mehr zum Einsatz. Schneuwly hatte im Sommer 2019 von Luzern zu Lausanne gewechselt.

Luzern holt Niederländer

Der FC Luzern verstärkt sich mit dem 21-jährigen Niederländer Jordy Wehrmann. Der zentrale Mittelfeldspieler stösst leihweise bis Ende Saison von Feyenoord Rotterdam zum Vorletzten der Super League. Die Innerschweizer besitzen eine Option für eine definitive Übernahme. Wehrmann spielte in der letzten Saison in seiner Heimat leihweise für den Zweitligisten Dordrecht. Im letzten Oktober kam er für Feyenoord zu seinem ersten von 7 Einsätzen in der höchsten niederländischen Liga.

Ein Ivorer zu Lausanne

Lausanne-Sport hat den 18-jährigen Ivorer Brahima Ouattara leihweise bis Ende Saison übernommen. Der offensive Mittelfeldspieler stösst von OGC Nice zu den Waadtländern. Der Ligue-1-Klub hatte Ouattara erst vor einer Woche von RCA Abidjan verpflichtet und mit einem Vertrag bis Juni 2024 ausgestattet.

Rückkehrerinnen ins Nati-Aufgebot

Nationaltrainer Nils Nielsen hat für das Tournoi de France (17. - 23.2.) in Metz und Sedan 23 Spielerinnen aufgeboten. Am Vierländerturnier mit Gastgeber Frankreich, Norwegen und Island stehen Nielsen die zuletzt abwesenden Gaëlle Thalmann, Noëlle Maritz und Sandy Maendly wieder zur Verfügung. Zudem kehrt mit Rahel Kiwic eine Langzeitverletzte zurück ins Team.

Das komplette Aufgebot

Personen-Box aufklappenPersonen-Box zuklappen
  • Eseosa Aigbogun, Ramona Bachmann, Vanessa Bernauer, Luana Bühler, Ana-Maria Crnogorcevic, Svenja Fölmli, Seraina Friedli, Malin Gut, Elvira Herzog, Rahel Kiwic, Alisha Lehmann, Sandy Maendly, Noëlle Maritz, Naomi Mégroz, Irina Pando, Géraldine Reuteler, Rachel Rinast, Lousa Sow Coumba, Julia Stierli, Camille Surdez, Gaëlle Thalmann, Lia Wälti, Riola Xhemaili.
Video
Archiv: Die Schweiz verpasst in Belgien die direkte EM-Quali
Aus Sport-Clip vom 01.12.2020.
abspielen

Radio SRF 1, Abendbulletin, 03.02.2021, 17:10 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Thomas Steiner  (Tom Stone)
    In der offiziellen Mitteilung von LS heisst es, er komme von Abidjan?
  • Kommentar von Patrick Furrer  (Patrick Furrer)
    Ein Schelm, wer bei diesem Transfer Böses denkt