Spanien ist U21-Europameister

Spanien hat bei der U21-Eurpameisterschaft in Israel seinen Titel verteidigt. Im Final in Jerusalem setzten sich die Iberer mit 4:2 gegen Italien durch. Mann des Spiels war Barcelonas Thiago Alcántara mit 3 Treffern.

Die Spanier bejubeln den 3. Treffer. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Nicht zu stoppen Die Spanier bejubeln den 3. Treffer. Keystone

Thiago eröffnete das Skore bereits in der 6. Minute, als er nach einer perfekten Flanke von Morata zum 1:0 einköpfen konnte. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich der Italiener durch Ciro Immobile sorgte der 22-Jährige mit seinen Treffern 2 und 3 für eine komfortable Pausenführung für die in allen Belangen besseren Spanier. Das 3:1 markierte der offensive Mittelfeldspieler per Elfmeter.

Die endgültige Entscheidung gelang Isco in der 66. Minute. Der Malaga-Spieler traf ebenfalls per Elfmeter. Das Anschlusstor der Italiener durch Fabio Borini in der 80. Minute kam zu spät.

Nur zwei Gegentore auf dem Weg zum Titel

Spanien, das seit nunmehr 26 Spielen ungeschlagen ist, krönte mit dem Finalsieg ein überragendes Turnier. In fünf Partien kassierten die Iberer nur gerade 2 Gegentreffer.

Für die älteste Junioren-Auswahl Spaniens ist es bereits der 4. EM-Titel. Vor 2 Jahren sicherte sie sich in Dänemark den Pokal dank einem 2:0-Finalsieg gegen die Schweiz.