Twitter-Suche erfolgreich: Challandes ein Kandidat bei Kamerun

Via Twitter verbreitete der kamerunische Verband letzte Woche die Stellenausschreibung für einen neuen Nationaltrainer. Zu den Bewerbern gehört auch der Schweizer Bernard Challandes.

Bernard Challandes Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Im engeren Kreis Bernard Challandes könnte Nationaltrainer Kameruns werden. EQ Images

Bernard Challandes zieht nach seinem knapp einjährigen Intermezzo in Armenien ein zweites Mandat als Nationalcoach im Ausland in Betracht. Der frühere FCZ-Meistertrainer figuriert auf der Kandidatenliste von Kamerun.

Seit der Freistellung von Volker Finke sondieren die Afrikaner im Hinblick auf die Gruppenphase der WM-Qualifikation den europäischen Markt. Sie hatten die Stelle via Twitter ausgeschrieben. Die Vertragsverhandlungen zwischen Challandes und dem vierfachen Afrika-Meister sind offenbar fortgeschritten.

Challandes übernahm nach seiner Demission in Osteuropa gelegentlich Scouting-Aufgaben beim FC Basel. In der Super League war er in diversen Klubs tätig, zuletzt 2013 ad interim bei den Young Boys.