Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

1:2-Niederlage gegen Granada Barcelona verpasst Sprung an die Tabellenspitze

Der FC Barcelona verliert gegen Granada 1:2 und erleidet im Kampf um den Titel einen herben Rückschlag.

Barcelona
Legende: Unterliegt Granada 1:2 Der FC Barcelona mit Antoine Griezmann. Keystone

Im Nachtragsspiel der 33. Runde musste Barcelona im Heimspiel gegen Granada einen Rückschlag hinnehmen. Die Katalanen verloren gegen die Andalusier 1:2. Lionel Messi hatte seine Farben in der 23. Minute in Führung geschossen. In der 2. Halbzeit drehte der Aussenseiter die Partie dank Toren von Darwin Machis (63.) und Jorge Molina (79.) zu seinen Gunsten. Zum ersten Mal überhaupt gewann Granada im Camp Nou eine Partie.

Das Team von Trainer Ronald Koeman, der nach rund einer Stunde die rote Karte gesehen hatte, verpasste damit die Chance, erstmals seit dem 6. Spieltag wieder die Tabellenspitze zu übernehmen. Barcelona liegt weiterhin punktgleich mit Real Madrid und 2 Zähler hinter Leader Atletico Madrid auf Rang 3.

In der 35. Runde kommt es in der Primera Division zum grossen Showdown. Am 8. Mai empfängt Barcelona Atletico, einen Tag darauf ist das momentan 4.-platzierte Sevilla zu Gast beim Tabellenzweiten Real Madrid.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
    @ Srf Sport: Wäre dann schon noch angebracht die richtige Aufstellung im Ticker zu bringen!
    Barça spielte nicht ein 5-3-2!
    Barça spielte ein 3-1-4-2!
    Barça muss zur Pause 2:0 führen.
    Granada mit den ersten beiden Schüssen aufs Tor= 1:2! Aufgrund der Leistungsteigerung der zweiten Hälfte, geht der Sieg sogar in Ordnung.. Das war gar nichts von Barça in der zweiten.. Aus dem Spiel heraus kam nichts mehr. Sehr enttäuschend!
    So holte Granada die ersten Punkte im Nou Camp.
    Vamos Barça!! VAMOS
  • Kommentar von Max Hartmann  (Maximieren)
    Offensiv nicht entschlossen genug. Man sollte mal von der Ferne abziehen, aber das ist schwierig gegen 10 Verteidiger (80%-20% Ballbesitz!). Gute Passkombinstionen in den Straufram, aber der Abschluss oder der letzte Pass fehlte. Beim 1. Gegentor Stellungspielfehler von Mingueza. Beim 2. Granada Tor sahen Piqué und Umtiti sehr schlecht aus: George Molina stand frei zwischen den beiden und köpfte das Ding rein. Sergi Roberto auch nicht super, da ist ein Dest offensiv besser. Sergio Busquets top!!
    1. Antwort von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
      Es war kein Stellungsfehler von Mingueza. Er hat den falschen Fuss genommen!
      Darum kommt der Stürmer auch überhaupt an den Ball! Anderer Fuss kein Tor!