Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

17. Runde der Bundesliga Bayern zittern sich zum Sieg – Schalke verliert

Bayern München kommt in der 17. Runde zu einem knappen 1:0-Erfolg bei Augsburg. Schalke unterliegt im Kellerduell Köln.

Die Bayern bejubeln den entscheidenden Treffer.
Legende: Pflicht erfüllt Die Bayern bejubeln den entscheidenden Treffer. imago images

Die Bayern beenden die Hinrunde mit einem Sieg. Die Münchner mussten sich die 3 Punkte in Augsburg aber hart erkämpfen. Die Gäste gingen in der 13. Minute durch einen Penalty von Robert Lewandowski in Führung. Augsburg mit dem Schweizer Ruben Vargas (bis zur 72. Minute) kam einem Punktgewinn aber noch sehr nahe. Der eingewechselte Alfred Finnbogason verschoss in der 76. Minute einen Handspenalty.

In der Tabelle bleiben die Bayern 4 Punkte vor Leipzig (1:0-Sieg gegen Urs Fischers Union Berlin).

Schalkes Rückstand wächst an

Christian Gross musste mit Schalke einen weiteren Rückschlag einstecken. Im Kellerduell gegen Köln setzte es zuhause eine 1:2-Niederlage ab. Jan Thielmann gelang in der 93. Minute der Lucky Punch für die Kölner.

Der Rückstand der «Königsblauen» auf Bielefeld auf Platz 15 beträgt bereits 10 Punkte. Der Aufsteiger überraschte mit einem 3:0-Heimsieg gegen Stuttgart. Die Schweizer Cedric Brunner (Bielefeld) und Torhüter Gregor Kobel (Stuttgart) spielten durch.

Frankfurt (mit Djibril Sow) und Freiburg trennten sich 2:2.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
    Wie konnten die Bayern dieses Spiel gewinnen? Ein Penalty reichte. Alle spielen für die Bayern in der Bundesliga. Zum ersten Mal seit langer Zeit kein Gegentreffer erhalten.
    Irgendwie ist das Niveau der Bundesliga momentan nicht so hoch,wie auch schon.
    Das hat mit dem Umstand zu tun,das die Pause nicht so lang war.Jetzt heisst es bis Mai sehr viele Spiele,für die vielspieler.
    Bl, Cl, Cup, Nationalmannschaft! ÄHappiges Programm, darunter leidet dann die Qualität des Fussballs oder der Körper
  • Kommentar von Felix Burch  (Fritzli)
    Der berühmte Bayern Masel, so lange die Gegner eine so Grotten schwache Chancen Auswertung haben,und sogar den Penalty an den Pfosten schießen, da werden die wieder Meister,mit 10 Punkten Vorsprung, leider spielen alle immer für die Bayern.
  • Kommentar von Stefan Gisler  (Stefan Gisler)
    So wird man wieder Meister, Bayern mit unterirdischer Leistung zum Sieg. Bedenklich was die BL im Moment liefert, nicht mal die grossen Bayern überzeugen.