Zum Inhalt springen
Inhalt

2:0-Sieg gegen Stuttgart Doppelter Volland lässt Leverkusen durchatmen

Kevin Volland führt Bayer Leverkusen zu einem erlösenden Dreier gegen das Bundesliga-Schlusslicht Stuttgart.

Kevin Volland beim 2:0.
Legende: Nimmt Mass und trifft Kevin Volland beim 2:0. Imago

Das Freitagsspiel der 12. Bundesliga-Runde zeigte eindrücklich, wie schnell man im Fussball vom Deppen zum Helden werden kann. Kevin Volland sündigte bis zur 75. Minute mehrmals teils kläglich im Abschluss, ehe er in der letzten Viertelstunde mit einem Doppelpack doch noch zum Matchwinner avancierte.

Der deutsche Nationalstürmer brachte Leverkusen in der 76. Minute per Kopf in Führung. Kurze Zeit später machte der 26-Jährige mit einem Schuss aus knapp 15 Metern mit dem 2:0 den Sack zu.

VfB bringt kein Bein vor das andere

Nach dem erst zweiten Heimsieg der Saison rückt die «Werkself» vorübergehend auf Rang 10 vor. Der Abstand auf die Europa-League-Ränge beträgt 5 Punkte und könnte im Laufe des Wochenendes wieder grösser werden. Auf der anderen Seite bleibt Stuttgart am Tabellenende sitzen. Das Team von Neo-Trainer Markus Weinzierl kassierte im 12. Saisonspiel bereits die 8. Niederlage.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.