Zum Inhalt springen
Audio
Real gewinnt Regenpartie gegen Barcelona (Oliver Neuroth, ARD)
Aus Fussball vom 11.04.2021. Bild: imago images
abspielen. Laufzeit 59 Sekunden.

2:1-Sieg gegen Barcelona Benzema glänzt mit der Hacke, Real siegt im Clasico

Real Madrid gewinnt den Clasico gegen Barcelona mit 2:1 und setzt Atletico im Meisterrennen mächtig unter Druck.

Nach 19 Ligapartien mit 16 Siegen und 3 Unentschieden kassierte Barcelona eine schmerzhafte und im Meisterrennen womöglich entscheidende Niederlage. Die Katalanen konnten nach der Pause durch Oscar Mingueza (60.) nur noch einen Teil ihres 0:2-Rückstands wettmachen.

Benzema bringt Real auf Kurs

Real Madrid hatte insbesondere in der ersten Halbzeit die Angriffe der offensiv eingestellten Gäste geschickt gekontert. Ein rascher Gegenangriff führte nach 13 Minuten zum 1:0 durch Karim Benzema, der in seinem 7. Meisterschaftsspiel in Folge traf. Der Franzose verwertete eine Hereingabe in den Strafraum mit dem Absatz.

Das 2:0 für die Madrilenen erzielte Toni Kroos nach einer knappen halben Stunde. Sein Freistoss wurde gleich zweimal und damit unhaltbar für Marc-Andre ter Stegen abgefälscht. In den Schlussminuten bekundete das Zidane-Team Glück. Barcelona traf – wie bereits kurz vor der Pause – nur das Gehäuse.

Real ist damit punktgleich mit Stadtrivale Atletico (spielt am Sonntag) neuer Leader, Barcelona liegt einen Zähler dahinter.

Meistgelesene Artikel