Zum Inhalt springen

Header

Audio
Gladbach nur mit Remis gegen Mainz (ARD, Autor: Armin Lehmann)
Aus Fussball vom 03.04.2022.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 2 Sekunden.
Inhalt

28. Runde der Bundesliga Gladbach trotz Embolo-Tor nur mit Remis

Die «Fohlen» kommen gegen Mainz nicht über ein 1:1 hinaus. Augsburg schlägt Wolfsburg gleich mit 3:0.

Lange geführt, aber nur ein Punkt: Borussia Mönchengladbach hat den erhofften Befreiungsschlag im Abstiegskampf leichtfertig verspielt. Die «Fohlen» mussten sich gegen Mainz mit einem mageren 1:1 begnügen.

Breel Embolo (33.) traf in seinem 100. Spiel für die Borussia, die angesichts von 8 Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz noch nicht ganz gesichert ist. Karim Onisiwo (73.) gelang für die immer stärker werdenden Gäste der Ausgleich.

Augsburg verschafft sich Luft

Augsburg hat sich auch dank eines Blitzstarts etwas Luft im Tabellenkeller verschafft. Das Team von Trainer Markus Weinzierl besiegte den VfL Wolfsburg am Sonntag überzeugend mit 3:0 und setzte sich drei Punkte vom Relegationsrang ab. Die Wölfe bleiben nach der dritten Pleite am Stück auf Rang 13 weiter in leichter Abstiegsgefahr.

Iago mit dem drittschnellsten Tor der Bundesligasaison (nach 49 Sekunden), Florian Niederlechner (62.) und Mads Pedersen (69.) erzielten die Treffer für den FCA, der auf Platz 14 sprang und sich auf 2 Punkte an Wolfsburg heranschob.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen