Zum Inhalt springen
Inhalt

3:1-Sieg über Lazio Das «Derby della Capitale» geht an die AS Roma

Die «Giallorossi» entscheiden ein spannendes, erstaunlich faires Duell gegen Stadtrivale Lazio mit 3:1 für sich.

Fussballspieler
Legende: Höhenflug Schlecht gestartet, nähert sich die AS Roma alter Stärke an. Keystone

Aleksandar Kolarovs Freistoss (71.) zur 2:1-Führung ebnete der AS Roma nicht nur den Weg zum 3:1-Sieg im legendären «Derby della Capitale». Nein, er hatte gar historische Ausmasse. Kolarov, von 2007-2010 für Lazio tätig, ist seit 60 Jahren der erste Spieler, der für beide Römer Klubs einen Treffer im legendären Stadtduell erzielte. 1958 war gleiches Arne Selmosson gelungen.

Lazio macht das Spiel, die AS die Tore

Lorenzo Pellegrini hatte die passiver gestartete Roma mit einem Absatztreffer kurz vor dem Pausenpfiff in Führung geschossen. Nach dem Seitenwechsel nutzte Ciro Immobile einen Aussetzer der «Giallorossi»-Defensive zum Ausgleich für die Laziali (67.). Diese währte indes nur bis zu Kolarovs Freistoss für die Geschichte.

Jubel bei den AS-Fans, verwaister Gästesektor

Federico Fazio (86.) machte für die AS Roma, die nach schlechtem Saisonstart langsam den Tritt zu finden scheint, mit dem 3:1 den Deckel drauf. Ebenjener Fazio war am zwischenzeitlichen Ausgleich noch der Hauptschuldige gewesen. Am Ende wurde er in einem erstaunlich fairen Derby vom Depp zum Helden.