Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

3 Jahre nach Herzstillstand Ajax beendet Vertrag mit Nouri und sucht nach Lösungen

Ajax Amsterdam lässt den Vertrag mit Abdelhak Nouri auslaufen, will sich aber weiter um seinen hirnverletzten Ex-Spieler kümmern.

Ajax' Abdelhak Nouri war am 8. Juli 2017 im Zillertal/AUT bei einem Testspiel gegen Werder Bremen zusammengebrochen und hatte einen Herzstillstand erlitten.

Lösung wird gesucht

Aus einer mangelhaften Versorgung resultierten dauerhafte Hirnschäden, da das Gehirn Nouris über längere Zeit nicht mit Sauerstoff versorgt war. Seither hat Ajax Amsterdam weiter den Lohn gezahlt, nun läuft Nouris Vertrag aber aus. Ajax muss diesen formell kündigen, sonst läuft der Kontrakt automatisch weiter.

Der Rekordmeister steht mit der Familie wegen einer Lösung für die Zukunft in Kontakt. Nach Jahren im Spital befindet sich Nouri zuhause in einem für seine Bedürfnisse adaptierten Raum.

Appie geht es gut. Also so gut wie möglich. Er liegt nicht mehr im Koma.
Autor: Abderrahim NouriBruder von Abdelhak Nouri

Erst vor wenigen Tagen hat Nouris Bruder Abderrahim über den Gesundheitszustand berichtet. «Es geht ihm gut. Also so gut wie möglich», sagte er. Nouri wird an 7 Tagen die Woche rund um die Uhr von der Familie betreut. «Er liegt nicht mehr im Koma. Er ist wach, er schläft, er niest, er isst, er rülpst, aber er kommt nicht aus dem Bett heraus», führte der Bruder aus.

Video
Aus dem Archiv: Nouri erleidet Herzstillstand
Aus Sport-Clip vom 08.07.2017.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen