Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

3. Spieltag in der Bundesliga Vierfacher Lewandowski schiesst Bayern München zum Sieg

4 Treffer von Robert Lewandowski haben Bayern München einen 4:3-Erfolg über Hertha BSC beschert. Wolfsburg und Augsburg trennen sich torlos.

Robert Lewandowski trifft vierfach.
Legende: Mann des Spiels Robert Lewandowski trifft vierfach. imago images

Robert Lewandowski erlöste Bayern München im Heimspiel gegen die Hertha aus Berlin mit seinem Viererpack in der 40., 51., 85. Minute und in der dritten Minute der Nachspielzeit per Elfmeter.

Für den zwischenzeitlichen Ausgleich zum 2:2 der Berliner hatten Neuzugang Jhon Cordoba per Kopf nach 59 Minuten und Matheus Cunha (71. Minute) gesorgt. Nach der erneuten Führung durch Lewandowski sorgte Jessic Ngankam (88. Minute) abermals für den Ausgleich. Doch mit einem verwandelten Foulelfmeter sicherte Lewandowski den Bayern doch noch den Sieg in der Nachspielzeit.

Nullnummer zwischen Wolfsburg und Augsburg

Der FC Augsburg hat den Sprung an die Tabellenspitze der Fussball-Bundesliga nicht geschafft. Beim VfL Wolfsburg kam das mit zwei Siegen in die Saison gestartete Überraschungsteam am Sonntag nur zu einem 0:0. Bei Wolfsburg stand Admir Mehmedi in der Startelf. Augsburgs Ruben Vargas wurde in der 57. Minute eingewechselt.

Video
Mehmedis Wolfsburg und Vargas' Augsburg trennen sich torlos
Aus Sport-Clip vom 04.10.2020.
abspielen

Wolfsburg liegt damit nach dem dritten Spieltag auf dem 15. Tabellenplatz. Drei Tage nach dem Aus in der Europa-League-Qualifikation bemühten sich die Niedersachsen vergeblich, ihren ersten Bundesliga-Heimsieg seit dem 23. Februar zu schaffen.

Radio SRF 3, Bulletin, 04.10.2020, 17:10 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

14 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Hans Anreiner  (Hans.Anreiner)
    Ob Bayern-Fan oder nicht, man sollte endlich einmal was lernen von denen. Die spielen echt komisch, defensiv richtig schwach und man kann richtig gehend sehen, dass sie einfach siegen wollen. Dieses Spiel war ein Paradebeispiel, wenn eine Mannschaft wirklich gewinnen will! Unglaublich diese Mentalität, bis am Schluss.
    1. Antwort von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
      Genau unglaublich viel Glück! Auch wenn die Bayern Titel um Titel holen, Demut ist ein Wort, das man an der Säbenerstrasse nicht kennt. Deswegen mag ich diesen Verein einfach nicht. Das einzige was sie wirklich gut machen, sie sind der einzige Verein der auch immer Schwarze Zahlen schreibt und gut wirtschaftet! Da können sich Man City, Chelsea, Barca, Real und Psg eine grosse Scheibe davon abschneiden..
      Das wird sich auch nicht ändern!
  • Kommentar von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
    Was macht Bayern, wenn Lewa Mal nicht trifft? Verlieren!
    Was für ein Dusel.. Der Penalty ist eigentlich keiner. Das ist halt der Bayern Bonus. Hertha ist nicht Mal ein Top-Team. Wie sieht es dann gegen Leipzig, Gladbach und Dortmund aus?
    6 Spiele = 0 Punkte!
    1. Antwort von Hans Läuer  (Hans Läuer)
      Wie es aussieht?
      Also gegen Leipzig unentschieden, gegen Gladbach knapper Sieg und die Dortmunder ballern sie 5:0 weg.
      Und die Bayern haben ja im Supercup auch ohne Lewy Goal gewonnen.
    2. Antwort von Hans Erb  (blackrose)
      So etwas schreibt nur jemand der von Fussball nichts versteht. Was hat jetzt das mit Dusel zu tun?
    3. Antwort von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
      @Erb: Der Penalty war keiner.. Eben, Bayern Heim Bonus.. Das nervt!!
      Das ist Dusel und nichts anderes! Oder sagen sie wirklich, der Penalty war glasklar...! Dann müssen sie zu Fielmann..
  • Kommentar von Yann Harti  (Escheeezy)
    Wieder Mal Glück für die Bayern. Wie immer
    1. Antwort von Hans Erb  (blackrose)
      Von Fussball verstehen sie wirklich nichts!!