Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

4:0 gegen die Hertha Bayern siegt dank furioser 2. Halbzeit

Coutinho und Lewandowski.
Legende: Jubeln gemeinsam Coutinho und Lewandowski. imago images
  • Bayern München ist mit einem 4:0-Sieg gegen Hertha BSC in die Rückrunde gestartet.
  • Müller, Lewandowski, Thiago und Perisic trafen für die Münchner.
  • Im Abendspiel schlägt Leverkusen Paderborn mit 4:1.

Bayern München ist der Auftakt in die Bundesliga-Rückrunde geglückt. Gegen Hertha Berlin setzte es auswärts einen am Ende souveränen 4:0-Sieg ab. Dabei taten sich die Gäste zu Beginn schwer.

Müller mit der überfälligen Führung

Das Team von Hansi Flick dominierte zwar das Geschehen, konnte sich aber kaum zwingende Chancen erspielen. Ganz anders in der 2. Halbzeit. Thomas Müller erlöste den Rekordmeister nach einer Stunde mit dem Führungstreffer. Eine gute Viertelstunde später stand es nach Toren von Robert Lewandowski (Penalty) und Thiago bereits 3:0. Für den Endstand sorgte schliesslich Ivan Perisic.

Damit überholen die Bayern in der Tabelle Mönchengladbach, liegen aber weiter 4 Punkte hinter Leader Leipzig.

Leverkusen mit klarem Sieg

Das Abendspiel zwischen Leverkusen und Paderborn war eine klare Sache. Die «Werkself» setzte sich - auch dank zwei frühen Toren von Kevin Volland - mit 4:1 gegen Paderborn durch.

mas

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen