Zum Inhalt springen

Internationale Ligen 5 Fakten zu den «Sch....-Klubs» Carpi und Frosinone

Zwei Fussball-Zwerge spielen erstmals überhaupt in der Serie A. Aber nicht alle freuen sich auf Carpi und Frosinone.

  • Carpi ist eine Stadt mit rund 70'000 Einwohnern in der Nähe von Modena. Frosinone ist noch kleiner (46'000 Einwohner) und liegt in der römischen Region Lazio.
  • Das Stadio Sandro Cabassi in Carpi bietet 4'164 Zuschauern Platz. Carpi muss seine Heimspiele in der Serie A aber im Stadio Alberto Braglia in Modena (20'507 Plätze) austragen. Frosinone spielt im Stadio Communale (10'000 Plätze).
  • Premiere: Carpi und Frosinone spielten noch nie in der Serie A. Vor 2 Saisons schaffte Carpi erstmals den Aufstieg in die Serie B. Frosinone gelang dies 2006 zum 1. Mal.
  • Schweizer im Kader: Der gebürtige Lausanner Matteo Fedele (Ex-GC) wechselte diesen Sommer leihweise von Sion zu Carpi. Ex-GC-Captain Daniel Pavlovic heuerte bei Frosinone an.
  • «Klubs, die einen Scheiss wert sind»: So bezeichnete Lazio-Präsident Claudio Lotito Carpi und Frosinone im Januar 2015 in einem aufgezeichneten Telefon-Gespräch. Grund für die Aussage: Lotito waren beide Klubs schon in der Serie B ein Dorn im Auge, weil sie kaum Zuschauer generieren. Prompt stiegen beide Klubs in die Serie A auf.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Fabio Del Bianco, Spiez
    Wenn man bedenkt, welche Traditionsvereine in der Serie B und C1 spielen! Und hier kommen Carpi und Frosinone in die Serie A. Diese Tatsache ist wirklich abstrus... aber sportlich haben es die Beiden geschafft und verdient. Ich habe das Gefühl wenn Carpi vs. Sassuolo und Chievo Verona vs. Frosinone spielen, dass das NIEMANDEN auch nur ansatzweise interessiert; weil die Partien nach Serie C (oder weiter unten) klingen. Tja...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von A. Vespucci, Zentralschweiz
    Und der Rest der Serie A-Klubs bezeichnet Lotito als Sch... Person, somit kaum der Rede wert. Zudem freuen sich die meisten neutralen Fans auf diese 2 Vereine, denn sie spielen mit vielen jungen und guten Italienern, sind finanziell Stabil und haben sich sportlich diesen Erfolg verdient.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Sinan Asdag, Lüdenscheid DE
      Genau, wird sicher interessant. Es wäre aber eine Überraschung wenn auch nur einer der beiden Klubs den Klassenerhalt schaffen würde. Zu gönnen wäre es ihnen. Es ist immer schön wenn Klubs die auf einheimische Nachwuchsspieler setzen auch Erfolg haben.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen