Zum Inhalt springen

Header

Video
Messi will weg von Barcelona
Aus Tagesschau vom 26.08.2020.
abspielen
Inhalt

Abgang bahnt sich an Messi sieht seine Zukunft nicht bei Barcelona

Lionel Messi will den FC Barcelona nach 20 Jahren verlassen. Der Klub bestätigt entsprechende Medienberichte aus Argentinien.

Gemäss den TV-Sendern TyC Sports und Fox Sports hat Lionel Messi dem FC Barcelona seinen Wechselwunsch am Dienstag schriftlich mitgeteilt. Der 33-Jährige wolle eine Klausel in seinem Vertrag ziehen, durch die er am Ende jeder Saison einseitig kündigen und somit ablösefrei wechseln könne, hiess es.

Das Ende der Liebesgeschichte?

Allerdings gibt es diesbezüglich ein Problem: Die Frist zur Aktivierung der Klausel in diesem Sommer ist aus Sicht des Klubs bereits im Juni abgelaufen, schreiben Mundo Deportivo und andere Medien. Messi sei hingegen der Ansicht, die Frist müsse verlängert werden, weil auch die Saison wegen der Corona-Zwangspause verlängert worden sei. Ein Zwist scheint vorprogrammiert.

Messi selbst hat sich nach dem desaströsen 2:8 im Viertelfinal der Champions League gegen Bayern bislang nicht öffentlich zu seiner Zukunft geäussert.

Ablöseklausel beträgt 700 Millionen

Der Vertrag des Argentiniers läuft noch bis Ende Juni 2021. Messi war vor 20 Jahren von Rosario in die katalanische Metropole gekommen. Bei Barcelona wurde er unter anderem zum 6-fachen Weltfussballer und Rekordtorschützen des Klubs.

Die im Vertrag festgeschriebene Ablöseklausel beträgt laut Medien 700 Millionen Euro. Ob diese von den angeblich interessierten europäischen Top-Klubs wie Manchester City, Juventus Turin, Paris St-Germain oder Inter Mailand bezahlt werden kann, ist – zumal in Pandemie-Zeiten – mehr als zweifelhaft.

Video
Aus dem Archiv: Bayern demütigt Barcelona im CL-Viertelfinal
Aus Champions League – Goool vom 15.08.2020.
abspielen

SRF zwei, sportlive, 25.08.2020, 20:10 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

15 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Francis Waeber  (Francis Waeber)
    ... Vielleicht holen ihn ja die neuen GC-"Investoren"..... ;-))
  • Kommentar von Andreas Meier  (Epikur)
    Wär doch ein Schmankerl für CC.;-)
  • Kommentar von Pascal Scheidegger  (Pascal S)
    Hätte die Clubführung Anstand, liessen sie ihn ehrenvoll wegziehen. Sie wissen aber halt auch, dass Barça ohne Messi nicht das Gleiche ist und es sportlich (und folglich finanziell) schwierig würde, vorne mitzuspielen.