Zum Inhalt springen
Inhalt

Abstieg trotz Shaqiri-Tor Stoke ist nicht mehr zu retten

Stoke City unterliegt Crystal Palace 1:2 und steigt nach 10 Jahren in der Premier League in die Championship ab.

Der Stoke-Trainer tröstet Xherdan Shaqiri.
Legende: Bittere Gewissheit Stoke steigt in Englands 2. Liga ab. imago

43. Minute: Das Stadion von Stoke City bebt. Xherdan Shaqiri hatte die «Potters» gegen Crystal Palace gerade in Führung gebracht. Sein gefühlvoller Freistoss wurde noch entscheidend abgelenkt und landete unhaltbar in den Maschen.

Doch die Freude wich in der 2. Halbzeit der bitteren Enttäuschung. James McArthur leitete den Stoke-Untergang nach 68 Minuten mit dem Ausgleich ein. Auf diesen Rückschlag fanden Shaqiri und Co. keine Antwort mehr. Im Gegenteil: Als Stoke 5 Minuten vor Schluss alles nach vorne warf, besiegelte Patrick van Aanholt den Gang Stokes in die Zweitklassigkeit.

Kein Ausweg mehr

Die «Potters» sind ein Spiel vor Schluss nicht mehr zu retten. Der Rückstand auf Swansea (Platz 17) und Southampton (18) beträgt zwar nur 3 resp. 2 Punkte. Allerdings treffen letztere zwei unter der Woche noch aufeinander.

Für Stoke ist es der erste Abstieg seit 2008. Shaqiri wird das Team kaum in die Championship begleiten. Wohin es den Schweizer zieht, ist zurzeit noch unklar. Everton hat sein Interesse bereits vor Wochen angemeldet.

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.