Arsenal patzt ebenso wie Real und Atletico

Arsenal hat zum Abschluss der 23. Premier-League-Runde nach einer 0:1-Niederlage gegen Chelsea die Rückkehr an die Tabellenspitze verpasst. Auch Atletico und Real Madrid liessen Punkte liegen.

Chelsea Diego Costa. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Jubelnder Torschütze Chelsea Diego Costa. Reuters

Arsenal bezog gegen den Stadtrivalen Chelsea die zweite Heimniederlage der Saison. Dadurch verpassen es die «Gunners», nach der 23. Runde nach Punkten wieder mit Leader Leicester gleichzuziehen.

Den ersten Rückschlag musste Arsenal nach 18 Minuten hinnehmen: Innenverteidiger Per Mertesacker konnte Chelsea-Stürmer Diego Costa als letzter Mann nur regelwidrig stoppen und sah dafür die Rote Karte. Kruz darauf erzielte Costa das siegbringende 1:0.

Damit bleiben die «Gunners» punktgleich mit ManCity 3 Zähler hinter Leicester. Chelsea ist trotz des Prestigeerfolgs weiterhin lediglich auf Rang 13 zu finden.

Madrider Teams zurückgebunden

Nach der 21. Runde der Primera Division liegt Barcelona neu an der Tabellenspitze. Dies, da beide Madrider Mannschaften sieglos blieben. Atletico, zuvor noch Leader, trennte sich zuhause von Sevilla torlos. Real musste sich gegen Betis Sevilla mit einem 1:1 begnügen und liess erstmals unter Coach Zinédine Zidane Punkte liegen.