Zum Inhalt springen

Header

Marco Borriello erzielte den Siegtreffer für die AS Roma gegen Chievo Verona.
Legende: Grund zum Jubeln Marco Borriello erzielte den Siegtreffer für die AS Roma gegen Chievo Verona. Keystone
Inhalt

Internationale Ligen AS Roma feiert 10. Sieg in Serie

Der Siegeszug der AS Roma hat auch gegen Schlusslicht Chievo kein Ende genommen. Die Römer setzten sich zuhause mit 1:0 durch.

10 Spiele, 30 Punkte - besser als die AS Roma ist noch nie ein italienischer Klub in die Serie-A-Saison gestartet. Juventus Turin hatte im Herbst 2005 neun Siege aneinandergereiht. Der Titel in dieser Spielzeit war Juve allerdings wegen des Manipulationsskandals nachträglich aberkannt worden.

Borriello erlöst die Roma

Ob des Rekords dürften es die Römer auch verkraften, dass sie sich gegen Schlusslicht Chievo Verona denkbar knapp mit 1:0 durchsetzten. Marco Borriello köpfelte in der 68. Minute nach herrlicher Vorarbeit des eingewechselten Alessandro Florenzi zum Siegtreffer ein.

Die Roma wahrte mit dem Erfolg ihren 5-Punkte-Vorsprung auf die Verfolger Napoli und Juventus Turin. Die Römer träumen vom ersten Meistertitel seit 2001.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von kari huber , surin
    Wer ist schon wieder der Besitzer der AS Roma? Wird er wohl einen Fussballer-Streik durchsetzen, wenn er zum nächsten Mal für seine Verbrechen verurteilt wird?
    1. Antwort von M. Wyrsch , Luzern
      Herr Huber Sie meinen wohl Silvio Berlusconi! Aber, der ist nicht der Besitzer der AS Roma, sondern der AC Milan! Sie scheinen da etwas zu verwechseln. Der Besitzer der AS Roma ist übrigens Thomas DiBenedetto!
    2. Antwort von M. Wyrsch , Luzern
      Herr Huber Sie meinen wohl Silvio Berlusconi! Aber, der ist nicht der Besitzer der AS Roma, sondern der AC Milan. Sie scheinen da wohl etwas zu verwechseln. Der Besitzer der AS Roma ist Thomas DiBenedetto.
  • Kommentar von M. Wyrsch , Luzern
    Grazie Roma, che ci fai piangere e abbracciarci ancora. Grazie Roma, grazie Roma, che ci fai vivere e sentire ancora una persona nuova..
    1. Antwort von Ale Florenzi , Zürich
      Correte scappate arriva lo squadrone giallorosso giallorosso!!!
  • Kommentar von Romelu Lukaku , Stamford Bridge
    Hut ab vor der Leistung von der AS Roma, und vorallem Hut ab vor Francesco Totti! Solche Spielertypen die auch in schlechten Zeiten zum Club halten und nicht beim erstbesten Angebot abspringen, gibt es nicht mehr allzu häufig. Darum gönne ich vorallem ihm den Erfolg!