Zum Inhalt springen
Inhalt

Atletico patzt erneut Barcelona holt drei Punkte im Baskenland, Real nur einen

Der FC Barcelona bleibt dankt dem 2:1-Sieg in San Sebastian verlustpunktlos. Real Madrid lässt erstmals Federn.

Gareth Bale.
Legende: Blieb für einmal ohne Torerfolg Gareth Bale. Keystone

Die bislang weisse Weste von Real Madrid hat in Bilbao einen ersten Klecks erhalten. Das Team von Trainer Julen Lopetegui konnte einen Rückstand durch Isco in der 64. Minute nur gerade ausgleichen. Gareth Bale lieferte die Vorarbeit. Iker Muniain hatte die Basken in der ersten Hälfte in Führung gebracht. Reals Stadtrivale Atletico blieb in der 4. Runde beim 1:1 daheim gegen Eibar bereits zum 3. Mal ohne Sieg.

Barcelona dreht Rückstand

Besser macht es derweil der FC Barcelona. Die Katalanen legten dank einem 2:1-Sieg auswärts bei Real Sociedad im Duell um den Meistertitel mit Erzrivale Real vor. Luis Suarez (63.) und Ousmane Dembélé (66.) lenkten mit ihren Toren die Partie nach einem Rückstand in die richtigen Bahnen für den Titelverteidiger, der allerdings nicht zu überzeugen vermochte.

Vor der Barcelona-Doublette, die Real Sociedads Keeper Geronimo Rulli mit zwei Aussetzern ermöglicht hatte, war der krasse Aussenseiter dem 2:0 näher gestanden als Barcelona dem Ausgleich. Goalie Marc-André ter Stegen glänzte gleich mehrfach.