Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Auftakt in die Saison 2021/22 Vor dem Bundesliga-Start: Neue Trainer – neue Spannung?

Bayern oder Bayern: Das Titelrennen ist eigentlich schon gelaufen – wenn da nicht die ungewöhnliche Trainerrochade wäre.

Julian Nagelsmann im Trainingsdress des FC Bayern
Legende: Der neue Mann an der Seitenlinie der Münchner Julian Nagelsmann. Keystone

Die Bundesliga startet am Freitag mit dem Spiel Mönchengladbach gegen Bayern. Beide Klubs haben neue Trainer – wie andere Top-Teams auch. Denn für einmal gab es die spektakulärsten Wechsel auf der Trainerbank. Julian Nagelsmann kam für eine Rekordablöse nach München, insgesamt tauschten 7 der besten 8 Teams der Vorsaison ihren Coach aus – dabei gab es mehrere Rochaden.

  • Nagelsmann wechselte von Leipzig (2. der Vorsaison) zu Bayern (1.).
  • Marco Rose zog es von Mönchengladbach (8.) zu Borussia Dortmund (3.).
  • Oliver Glasner ging von Wolfsburg (4.) zu Frankfurt (5.).
  • Adi Hütter verliess Eintracht Frankfurt Richtung Mönchengladbach.

Favorit: Bayern hat neunmal in Folge die Schale geholt – mit 5 verschiedenen Trainern (Jupp Heynckes, Pep Guardiola, Carlo Ancelotti, Niko Kovac und Hansi Flick). Kein Wunder, sind die Münchner auch in dieser Saison wieder die Gejagten, doch der dünne Kader macht der Konkurrenz Hoffnung.

Herausforderer: Borussia Dortmund und RB Leipzig besitzen die grössten Chancen, die Münchner vom Thron zu stossen. Auch Bayer Leverkusen, Borussia Mönchengladbach und der VfL Wolfsburg hegen Ambitionen.

Transfers: Dayot Upamecano (von Leipzig) ist der namhafteste Bayern-Neuzugang. Der BVB hat Donyell Malen (von Eindhoven) und Gregor Kobel (von Stuttgart) geholt. André Silva (von Frankfurt) verstärkt Leipzig.

Schweizer: 20 Eidgenossen laufen für 10 verschiedene Klubs auf. Dazu stehen mit Urs Fischer bei Union Berlin sowie Gerardo Seoane bei Leverkusen zwei Schweizer an der Seitenlinie.

Zuschauer: 50 Prozent der Stadionkapazität oder maximal 25'000 Zuschauer sind erlaubt. Geimpfte, Genesene und negativ Getestete erhalten Zutritt.

Corona: Die Pandemie bleibt präsent. So befinden sich derzeit zahlreiche Mainz-Spieler in Quarantäne.

Video
Archiv: Nagelsmann löst Flick als Bayern-Coach ab
Aus sportflash vom 27.04.2021.
abspielen

Radio SRF 3, Nachrichten, 11.08.2021, 22:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Christian Stäheli  (Christian Stäheli)
    Wetten, der Wunschtrainer Nagelsmann wird noch in der Hinrunde entlassen. Das wäre dann typisch Bayern.