Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Aus 96 Metern getroffen Weltrekord: Tom King ist der König der «Goalie-Goals»

Der Newport-Keeper versenkte einen Abstoss im gegnerischen Tor. Und sicherte sich damit einen Eintrag im Guinness-Buch.

Fussballspieler
Legende: Der Mann hat einen kräftigen Abstoss Gestatten, Weltrekord-Keeper Tom King. imago images

Als Newports Torhüter Tom King in der vierthöchsten englischen Liga zum Abstoss anlief, rechnete er kaum damit, dass er sich wenige Sekunden später Weltrekordhalter würde nennen dürfen. Doch der Ball flog tief in die gegnerische Platzhälfte, setzte vor dem Strafraum tückisch auf und flog in hohem Bogen über Cheltenham-Goalie Joshua Griffiths.

96,01 Meter hatte das Leder überwunden. Wie Guinness World Records am Donnerstag verifizierte: Weltrekord! «Mein Name steht nun in dem Buch, das man jedes Jahr zu Weihnachten geschenkt bekommt», freute sich King.

Zum Torjubel hatte er indes trotz seines Premierentreffers als Profi nicht angesetzt. Grund: Sein Gegenüber Griffiths tat ihm leid. «Ich habe mich nach dem Spiel bei ihm entschuldigt», erklärte der Torschütze wider Willen. Immerhin glich Cheltenham noch zum 1:1 aus.

Ich habe mich nach dem Spiel bei Griffiths entschuldigt.

Eine ähnliche Szene hatte sich 2018 in der Super League zugetragen. Beim Riesenpatzer von Anthony Maisonnial, der nach nur einer Partie dessen Ende bei Sion bedeutet hatte, überwand der Ball indes «nur» rund 80 Meter ...

Video
Mihajlovic trifft nach Riesenpatzer von Maisonnial
Aus Sport-Clip vom 22.07.2018.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Edi Leuchtinger  (Edinilson)
    @srf Danke für die coolen links!
  • Kommentar von Louis Berthold  (Louis Berthold)
    @srf: ein Hyperlink (bsp. Kommentare) wäre noch praktisch. Ist zumindest in der App etwas umständlich.
    Liebe Grüsse
  • Kommentar von Manuel Franklin  (Manu00)
    Hat nicht der goali vom fc Winterthur Raphael Spiegel letzte Saison in der Challenge league gegen den Fc Chiasso aus 90 Metern getroffen?
    1. Antwort von Redaktion SRF Sport (SRF)
      @Manuel Franklin Spiegel traf per Auskick kurz vor der Strafraumlinie. Die Distanz dürfte geschätzte 85 Meter betragen haben: https://www.srf.ch/sport/fussball/challenge-league/seltenheit-in-challenge-league-hier-erzielt-winterthurs-spiegel-ein-goalie-goal Sportliche Grüsse