Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Ball rollt in Italien wieder Die «Coppa» als Hauptprobe für den Re-Start der Serie A

Die Serie A soll am 20. Juni wieder aufgenommen werden. Schon am Freitag und Samstag steigen aber die Halbfinals der Coppa Italia.

Eine Frau mit Maske hält 2 Stoffbären in den Farben von Juventus und Milan in die Höhe.
Legende: Es geht wieder los Das erste Duell nach der Corona-Pause lautet Juventus gegen Milan. Reuters

96 Tage ist es her, dass Cristiano Ronaldo und Co. ihr letztes Pflichtspiel absolviert haben. Am Freitag gilt es für Juventus endlich wieder ernst.

In Italien erfolgt der Re-Start nach der Corona-Pause nicht wie z.B. in Deutschland in der Meisterschaft, sondern zunächst im Pokal. Und da geht's gleich ans Eingemachte:

  • Freitag, 12.6.: Halbfinal-Rückspiel, Juventus - AC Milan (Hinspiel 1:1)
  • Samstag, 13.6.: Halbfinal Rückspiel, Napoli - Inter (Hinspiel 1:0)
  • Mittwoch, 17.6.: Final (nur ein Spiel)

Fragezeichen um Fitness

Nach langer Isolation und nur wenig mannschaftlichem Training ist kaum abzuschätzen, auf welchem Intensitäts-Level die Partien stattfinden werden. Nicht zuletzt bei Juventus gab es mehrere Akteure, die an Covid-19 erkrankten, der bekannteste Paulo Dybala.

Die Profis von Juventus Turin beim Training.
Legende: Freuen sich auf den Re-Start Die Profis von Juventus Turin. Getty Images

Dass der Argentinier bereits am Freitag zum Einsatz kommt, ist zu bezweifeln. «Ich bin noch nicht wieder bei 100 Prozent», sagte Dybala jüngst. Die Vorfreude ist aber auch beim 26-Jährigen gross: «Bald werden wir endlich wieder das tun können, was wir am meisten lieben.»

Video
Archiv: Der CL-Hattrick von Dybala gegen YB 2018
Aus Sport-Clip vom 03.10.2018.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.