Barcelona siegt im «Clasico» gegen Real Madrid

Der FC Barcelona hat den ersten «Clasico» der Saison gegen Real Madrid mit 2:1 gewonnen. Neymar und Alexis Sanchez trafen im Camp Nou für den Meister, Jesé Rodriguez war für die «Königlichen» erfolgreich.

Grosse Freude bei Barcelonas Siegtorschütze Neymar Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Matchwinner Neymar schiesst Barcelona zum Sieg gegen Real Madrid. Keystone

Dank dem Sieg im vielleicht prestigeträchtigsten Meisterschaftsspiel der Welt distanzierte Barcelona den Rivalen aus der Hauptstadt in der Tabelle um 6 Punkte.

Der Brasilianer Neymar eröffnete das Skore in seinem ersten Spiel gegen Real Madrid nach 19 Minuten. Die Katalanen dominierten die 1. Halbzeit klar und lagen verdient vorne.

Nach der Pause drückte Real Madrid auf den Ausgleich und hatte bei einem Lattenschuss von Karim Benzema nach 72 Minuten Pech. Nach 78 Minuten entwischte Alexis Sanchez der Real-Abwehr und traf mit einem feinen Heber über Diego Lopez zum 2:0.

In der Nachspielzeit konnte Jesé Rodriguez für Real nur noch verkürzen.