Zum Inhalt springen
Inhalt

Barcelona wieder sieglos Keine Tore im «Derbi madrileño»

Real und Atletico trennen sich in einem mässigen Hauptstadt-Duell torlos. «Barça» rettet gegen Bilbao einen Punkt.

Fussballspieler
Legende: Auch hier pariert der Keeper Thibaut Courtois klärt gegen Diego Costa. Keystone

Im «Derbi madrileño» zwischen Real und Atletico hielten sich Thibaut Courtois, der Keeper bei den «Königlichen», sowie sein Gegenüber Jan Oblak schadlos. Darum resultierte ein torloses Remis, was schon beim vorletzten Aufeinandertreffen in der Primera Division im November 2017 im Wanda Metropolitano der Fall gewesen war.

Die «Königlichen» dominierten weitgehend, verbuchten 66% Ballbesitz. Atletico wurde vorab in Halbzeit 1 durch Konter gefährlich. So musste Courtois erst gegen Antoine Griezmann (18.), dann gegen Diego Costa (37.) mirakulös klären.

Barcelona strauchelt weiter

Nach dem makellosen Saisonstart mit 4 «Dreiern» gerät Barcelona mit dem 3. sieglosen Spiel de suite immer mehr ins Schlingern. Gegen Athletic Bilbao gab es nur ein 1:1. Der Aussenseiter war 4 Minuten vor der Pause durch Oscar de Marcos in Führung gegangen, Munir El Haddadi glich nach Vorarbeit von Lionel Messi aus (84.).

Barcelonas Coach Ernesto Valverde hatte Messi und Sergio Busquets zuerst auf die Bank gesetzt, liess die beiden aber ab der 50. Minute laufen.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.