Zum Inhalt springen

Internationale Ligen Bayern bleibt Hannover auf den Fersen

Die Münchner gewinnen gegen Mainz ungefährdet 4:0. Breel Embolo gibt bei Schalkes 2:1 in Bremen sein Comeback.

Vereinte Kritiker
Legende: Vereinte Kritiker Thomas Müller (rechts) und Robert Lewandowski bejubeln das 3:0. Keystone
  • Bayern bleibt dank des 4:0 gegen Mainz 1 Punkt hinter Leader Hannover.
  • Schalkes Breel Embolo kommt beim 2:1 in Bremen zum Bundesliga-Comeback.
  • Denis Zakaria lässt sich bei Gladbachs 2:2 in Leipzig einen Assist gutschreiben.

Die Bayern boten ihren Fans zum Auftakt des Oktoberfests Grund zum Feiern: Beim 4:0 liessen sie Mainz keine Chance, womit Goalie René Adler auch im 17. Anlauf gegen sie erfolglos blieb.

Besonders auffällig zeigten sich ausgerechnet jene beiden Offensivkräfte, die zuletzt mit ihrer öffentlichen Kritik für Aufsehen gesorgt hatten: Thomas Müller traf einmal, Robert Lewandowski doppelt.

Embolo kam, Schalke sah und siegte

Neben den Bayern liegt auch Schalke nur 1 Punkt hinter Leader Hannover. Beim 2:1 gegen Bremen feierte Breel Embolo sein Comeback – 11 Monate nach dem letzten Bundesliga-Einsatz und seiner schweren Knöchelverletzung. Leon Goretzkas Siegtor fiel nur 3 Minuten nach seiner Einwechslung (80.).

Jubiläum für Elvedi, Assist für Zakaria

Im Abendspiel trennten sich Leipzig und Gladbach 2:2. Denis Zakaria gab den Pass zu Lars Stindls Ausgleichstor. Nico Elvedi feierte ein Jubiläum: den 50. Bundesliga-Match. Der Verteidiger ist gerade mal 20.

Unschön: Leipzigs Naby Keita flog kurz vor Schluss nach einem Tritt ins Gesicht von Christoph Kramer mit Rot vom Platz. Der Gladbacher konnte jedoch fertigspielen.

Gentner mit Brüchen im Gesicht

Schlimmer erwischte es den Stuttgarter Christian Gentner. Beim 1:0 gegen Wolfsburg prallte er in der Schlussphase mit dem gegnerischen Goalie Koen Casteels zusammen und blieb liegen. Diagnose im Spital: Bruch des unteren und seitlichen Augenhöhlenbodens, des Nasenbeins und des Oberkiefers.

Sendebezug: Radio SRF 3, Abendbulletin, 16.09.2017, 17.40 Uhr.

3 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Urs Ritter (Ritter)
    Mich freut es für Denis Zakaria, dass er schon Stammspieler bei BMG geworden ist und auch Nico Elvedi wünsche ich alles gute für seine weitere Karriere. Beide kommen sehr sympathisch rüber und Denis wurde von den Gladbacher Fans, denke ich, durch seine fröhliche Art schon in deren Herzen geschlossen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Daniele Röthenmund (Daniele Röthenmund)
    Nun sind 4 Runden gespielt und ich muss sagen die Qualität der BL hat stark nachgelassen! Man sieht sehr viel technische Unzulänglichkeiten. Sehr viele gute Spieler wurden der BL entzogen. Die wenigen Stars die geblieben sind, sind eher älteren Jahrgangs. Trotz Sieg der Bayern heute, Glaube ich das sie es dieses Jahr schwerer haben werden, was zu wünschen wäre.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Dennis Gutknecht (HoppSchwiiz)
    Wunderbar! Breel kommt für die 04er- rechtzeitig(?) wieder zurück! Hoffe,er kann unserem Squad auch ggn HUN und POR zur Verfügung stehen. Ich kanns gar nicht genug sagen: Das Büblein hat ein riesen Talent!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen