Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Bayern schlägt Schalke Historischer Erfolg: Saarbrücken im Pokal-Halbfinal

Der 1. FC Saarbrücken schlägt Düsseldorf und zieht als erster Viertligist überhaupt in den Halbfinal des Pokals ein.

Saarbrücken-Torhüter Daniel Batz mit seinen Teamkollegen.
Legende: Gefeierter Mann beim grossen Erfolg Saarbrücken-Torhüter Daniel Batz mit seinen Teamkollegen. Keystone

Die Fussballer des 1. FC Saarbrücken, die normalerweise in der Regionalliga Südwest kicken, hatten die Überraschung gegen Bundesligist Fortuna Düsseldorf bereits vor Augen, als Mathias Jörgensen für den Favoriten in der 90. Minute zum 1:1 ausglich.

Da die Nachspielzeit keinen Gewinner zutage brachte, musste das Elfmeterschiessen entscheiden. In diesem avancierte Saarbrücken-Schlussmann Daniel Batz zum grossen Helden. Mit seinem 4. parierten Penalty, dem 20. Elfmeter insgesamt, sicherte der 29-Jährige seiner Mannschaft den Halbfinal-Einzug. Stephan Andrist, der Schweizer im Dienste der Saarbrücker, konnte seinen Elfmeter nicht verwerten.

Batz, der in der 83. Minute auch einen Foulelfmeter von Rouwen Hennings parierte, hatte auch mit zahlreichen Paraden grossen Anteil am Erfolg der Saarbrücker. Mit diesem Sieg schreibt der Unterklassige Geschichte. Zum ersten Mal zieht ein Viertligist in den Halbfinal des DFB-Pokals ein.

Video
Kurz-Zusammenfassung Schalke - Bayern
Aus Sport-Clip vom 04.03.2020.
abspielen

Bayern mit Mini-Sieg auf Schalke

Keine Eskalation auf den Rängen, wenig Zauber auf dem Rasen: Bayern München ist durch einen in jeder Hinsicht unspektakulären Arbeitssieg zum 11. Mal in Folge in den Halbfinal des DFB-Pokals eingezogen und tanzt weiter auf allen Hochzeiten. Der Titelverteidiger setzte sich im Viertelfinal bei Schalke 04 mit 1:0 durch und kann auf den 20. Pokaltriumph hoffen.

Joshua Kimmich (40.) erzielte in Gelsenkirchen den Siegtreffer für die Mannschaft von Hansi Flick. Bayern hatte das Spiel weitestgehend unter Kontrolle und geriet nur bei einigen Kontern in Verlegenheit. Schalke fehlte aber in den entscheidenden Momenten im Angriff etwas das Glück und die Genauigkeit.

Sendebezug: sportaktuell, SRF zwei, 22:20 Uhr, 03.03.2020

gam/agenturen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen