Benaglio erlitt Finger-Verletzung

Wolfsburgs Goalie Diego Benaglio hat sich im Spiel in Bremen einen Haarriss im linken Mittelfinger zugezogen. Der Schweizer Nationaltorhüter dürfte das nächste Spiel am Samstag gegen Frankfurt wohl verpassen.

Diego Benaglio. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Musste raus Diego Benaglio. EQ Images

«Ich denke, es wird nicht reichen. Alles andere würde mich überraschen», sagte Trainer Dieter Hecking zu einem möglichen Einsatz von Benaglio am kommenden Wochenende.

Der Nati-Goalie war beim 3:1-Sieg gegen Bremen in der Halbzeit ausgewechselt worden. Die Verletzung zog sich Benaglio beim Bremer Anschlusstreffer durch Sebastian Prödl zu, als er einen Flankenball verfehlte und mit dem österreichischen Torschützen zusammenstiess.

Benaglios Ersatzmann Max Grün steht damit gegen Frankfurt vor seinem Startelfdebüt im Trikot der Wolfsburger.