Zum Inhalt springen

Internationale Ligen Benaglio: Von der Bank zum Klassenprimus

Schon 8 Jahre lang ist Diego Benaglio in Wolfsburg. Der Schweizer hat in dieser Zeit viel erlebt. Vom Meistertitel bis zu einem Platz auf der Reservebank. Diesen ist er jetzt wieder los – und wie.

Diego Benaglio ist zurück zwischen den Pfosten.
Legende: Diego Benaglio Der Schweizer ist zurück zwischen den Pfosten. imago

Zu Beginn dieser Saison musste Benaglio erstmals seit seinem Wechsel von Nacional Funchal im Sommer 2008 auf die Bank. Dieter Hecking setzte lieber auf die Zukunft und auf den Belgier Coen Casteels. Der Schweizer blieb derweil Captain.

Doch nach dem 7. Spieltag und dem sechsten sieglosen Spiel in Serie musste Hecking gehen. Und einen Spieltag später war auch die Zeit von Casteels als Nummer 1 abgelaufen.

Zumindest ein Wolfsburger erinnerte an die einstige Klasse dieser Mannschaft.
Legende: Video Benaglio pariert einen Elfmeter abspielen. Laufzeit 00:21 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 26.11.2016.

In den letzten 4 Spielen lief unter Neu-Trainer Valérien Ismaël wieder Benaglio auf. Zwar holte Wolfsburg auch mit dem langjährigen Nati-Torwart nur 4 Punkte – an ihm lag es aber nicht.

Am vergangenen Wochenende zeigte Benaglio beim 1:1 gegen Ingolstadt wieder seine ganze Klasse. Vom kicker gab es dafür die Note 1 und eine schöne Laudatio: «Zumindest ein Wolfsburger erinnerte an die einstige Klasse dieser Mannschaft. Ob beim Elfmeter, im Eins-gegen-eins gegen Leckie oder beim Schuss von Gross: Diego Benaglio reagierte stets fabelhaft und rettete den Punkt.»