Zum Inhalt springen

Header

Video
Wüste Szenen bei Panathinaikos-PAOK
Aus Sport-Clip vom 18.05.2017.
abspielen
Inhalt

Internationale Ligen Bierdose verletzt Coach: Wieder Skandal in Griechenland

Das Spitzenspiel in der griechischen Liga zwischen Panathinaikos Athen und PAOK Saloniki ist abgebrochen worden, weil Gäste-Trainer Vladimir Ivic von einer Bierdose am Kopf getroffen und verletzt wurde.

In der Partie vom späten Mittwochabend war es zunächst zu Tumulten zwischen Spielern beider Mannschaften gekommen. Während der Ausschreitungen warf ein Zuschauer eine Bierdose auf das Spielfeld, die Ivic am Kopf traf.

Punktabzüge drohen

Der Coach von Saloniki musste die Nacht im Spital verbringen. Beim Stand von 1:0 für Athen brach der Schiedsrichter in der 53. Minute das Spiel ab. Panathinaikos drohen eine hohe Busse und Punktabzüge. Der griechische Fussball wird seit Jahren von Gewalt heimgesucht.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Fabio Del Bianco  (fäbufuessball)
    Zuerst mal: Ganz klar der Bierbüchsenwurf ist zu "110%" zu verurteilen. Aber instinktiv hatte ich das Gefühl, dass der Saloniki- Trainer wusste, dass diese Bierdose 3 Punkte am grünen Tisch bringen wird. Deshalb habe ihm das "Oh mein-Gott-Schreien" auf dem Platz und der gesenkte Kopf und das versteckte Gesicht; das Ganze noch im Rollstuhl nicht ganz abgenommen. Es tut mir leid, wenn ich falsch liegen sollte. Aber wie auch immer, der Idiot der die Bierbüchse geworfen hat gehört bestraft.
    1. Antwort von Lio xBux  (Lio)
      200% einverstanden. Dies würde aber im Eishockey nie passieren, weil .... http://www.ebaumsworld.com/videos/the-difference-between-a-soccer-coach-vs-hockey-coach/85206290/
  • Kommentar von Peter Muster  (Giovanni Caputo)
    Vermutlich ist der Werfer selber erschrocken, wie gut er geworfen hat. ...oder aber der Promillestand war zu hoch um das noch zu realisieren. Schade, dass da zu viel Korruption im Lande herscht um diese Leute sich dinggrst zu machen
  • Kommentar von Boris Weibel  (Boris Weibel)
    fussball bleibt halt ein sport von und für idioten!!!
    1. Antwort von Mans Huster  (Mans Huster)
      Danke für ihren qualitativ hochwertigen Kommentar! Ich pauschalisiere nun genau wie Sie: Jetzt weiss ich, dass alle Leute aus Wabern unreflektiert drauflos schreiben.
    2. Antwort von Boris Weibel  (Boris Weibel)
      @ hans muster: zeigen sie erst mal ihre identität satt verstecken zu spielen. oder mein kommentar hat halt doch seine berechtigung! nur ein idiot schreibt unter einem fake namen!!!