Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Brescia-Präsident droht Cellino: «Gebe eher Forfait, als jemanden aufs Feld zu schicken»

Der Präsident von Brescia Calcio ist angesichts der Coronavirus-Pandemie gegen eine Fortführung der Meisterschaft.

Massimo Cellino.
Legende: Für ihn ist die Saison gelaufen Massimo Cellino. imago images

Brescia Calcios Präsident Massimo Cellino hat sich vehement gegen eine Wideraufnahme der Serie-A-Meisterschaft ausgesprochen. Er würde eher Spiele Forfait geben, als Spieler in der aktuellen Situation aufs Feld zu schicken, sagte der 63-Jährige der Gazzetta dello Sport und fügte an: «Diese Saison macht keinen Sinn mehr.»

Wir haben hier Lastwagen, die Tote transportieren. Wir sind im Zentrum der Epidemie.
Autor: Massimo CellinoPräsident Brescia Calcio

Wenn eine Fortsetzung der Liga beschlossen würde, werde seine Mannschaft aus Respekt vor den Bürgern Brescias und deren wegen des Virus gestorbenen Verwandten nicht antreten, kündigte Cellino an. «Ich bin in Brescia. Wir haben hier Lastwagen, die Tote transportieren. Wir sind im Zentrum der Epidemie.»

Saisonverlängerung keine Option

Eine mögliche Verlängerung der Saison bis September ist für Cellino kein Thema. «Das Geschäftsjahr und die Verträge enden am 30. Juni.»
Die Serie A war am 9. März unterbrochen worden. Nachdem Italiens Regierung am Mittwoch Massnahmen wie Ausgangssperren bis zum 13. April verlängert hatte, wiederholte der italienische Fussballverband seine Hoffnung, Ende Mai wieder zu starten.

Video
Italien und die Angst vor der Mafia
Aus SRF News vom 02.04.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen